Sprungmarken

Stadt Trier

Eine Art Lebensmittelpunkt

Zu den Angeboten der Gemeinwesenarbeit für Senioren im Bürgerhaus Trier-Nord gehört neben einer wöchentlichen Kochgruppe auch eine Veranstaltung mit Bewohnern des Seniorenzentrums Hildegard von Bingen, bei der zusammen gekocht wird. Das Foto ist von 2014. Archivfoto: Bürgerhaus Trier-Nord
Die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen ist ein Ziel der Gemeinwesenarbeit. In Trier gibt es sie mit spezifischen Ausprägungen und Entstehungsgeschichten in verschiedenen Stadtteilen. Die Rathaus Zeitung stellt die fünf Standorte vor. Diesmal: das Bürgerhaus in Trier-Nord.