Sprungmarken

Stadt Trier

Zivilcouragepreis

Ein großer Beitrag für das menschliche Miteinander

Sie haben sich in einer Gefahrensituation vorblidlich verhalten und ihren Mitmenschen aus Notlagen gerettet: Die Träger des Zivilcouragepreises der Stadt Trier mit OB Klaus Jensen (2. v. r.) und Polizeipräsident Lothar Schömann (3. v. l.)
Oberbürgermeister Klaus Jensen und Polizeipräsident Lothar Schömann haben in einer Feierstunde im Rathaus 15 Personen ausgezeichnet, die durch ihr besonnenes Handeln Menschenleben gerettet, Verbrechen verhindert oder Täter gestellt hatten. Als Dank für ihren Mut und ihre Entschlossenheit erhielten sie jetzt den Preis für Zivilcourage der Stadt Trier, der alle zwei Jahre von der Stadt gemeinsam mit der Polizei vergeben wird.