Sprungmarken
23. bis 26. August

Letzte Dinge - Musiktheater in der TUFA

Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster.

Eine junge Frau gerät auf der Suche nach ihrem verschollenen Bruder in eine merkwürdige Stadt, aus der niemand wieder herauskommt, die dem Untergang geweiht ist, in der grausame Dinge geschehen, aber auch Reste von Humanität und Hoffnung existieren. Nach Motiven des Romans ist ein Musiktheaterstück für Sopran, Tenor, Bariton, Aktionschor, Schlagwerk, Akkordeon und Zuspielung entstanden.

Roland Techet - Musikalische Leitung, Thomas Rath – Regie, Ulrich Schneider – Bühnenbild und Licht, Ele Bleffert – Kostüm Truike van der Poel, Martin Lindsay und Carl Rosman – Gesang, Ulrike Froleyks – Sprache, Rie Watanabe und Sakiko Idei – Schlagwerk, Theo van der Poel – Akkordeon, Quarter Past Seven und Konzer Vokalkreis – Aktionschor

Die Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Tickets gibt es unter: https://www.ticket-regional.de/events_info.php?eventID=148620