Sprungmarken

Stadt Trier

Jazz im Brunnenhof

Jazz Manouche mit eigener Färbung

Geboren im heutigen Slowenien, aufgewachsen in Sindelfingen, studiert an der „Swiss Jazz School“ in Bern, aufgetreten in Russland, Weißrussland, Ungarn, Italien, der Schweiz, Kuba und Deutschland: Das Leben von Branko Arnšek war schon immer geprägt von Bewegung, Rhythmus und Veränderung. Und so bezeichnet sich der 55-Jährige selbst als „Jazzer, Latinman, Balkanier, Producer, Kompositionsmeister und Dozent“. Am 24. Juli tritt er als Teil der „Guttenberger Brothers“ auf der Bühne im Brunnenhof auf.