trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Reisepass Meldung wegen Diebstahl

Leistungsbeschreibung

Den Diebstahl eines Reisepasses müssen Sie unverzüglich der zuständigen Stelle melden.

Es besteht keine Verpflichtung dazu, einen neuen Reisepass zu beantragen. Wird weiterhin ein Reisepass benötigt, muss ein neuer Reisepass beantragt werden. Die Ausstellung eines Ersatzdokumentes ist nicht möglich.

Spezielle Hinweise für Trier

Hinweis

  • im Bürgeramt wird bei Vorsprache eine Verlustanzeige aufgenommen
    • diese wird bei Diebstahlsverdacht an die Polizei weitergeleitet
  • Nachfrage beim Fundbüro im Ordnungsamt erforderlich
  • wird der Reisepass später wieder gefunden, ist das das Bürgeramt zu informieren

 

 

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde und der Stadt.

Benötigte Unterlagen

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Besonderheiten

Der Reisepass kann nicht sofort nach der Antragstellung mitgenommen werden, da dieser in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird. Wird der Reisepass früher benötigt, kann ein Expresspass beantragt werden.

Rechtliche Grundlage

Bearbeitungszeit

Die Meldung muss unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) erfolgen.

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt

Am Augustinerhof
54290 Trier

Postfach 3470
54224 Trier

Montag 10:00 - 18:00 Uhr

Dienstag 07:00 - 13:00 Uhr

Mittwoch 07:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr, 18:00 - 19:00 Uhr nur mit Termin

Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Termin online buchen

Telefon: 115
Fax: +49 651 718-4903
E-Mail: Kontakt aufnehmen
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.