Sprungmarken
22.10.2018

Preisverleihung ein Höhepunkt der Design- und Kulturtage

Modenschau Siegerentwurf. Foto: Marco Piecuch
Der Siegerentwurf von Nicole Turina. Foto: Marco Piecuch

Ein Höhepunkt der Design- und Kulturtage an der Hochschule Trier war die gut besuchte Modenschau "Crovement" in der Arena Trier mit Kollektionen von Absolventen und Studierenden der Fachrichtung Modedesign. Diese interpretiert, so die Jury, auf ironische Weise das Zeitgeistthema Social Media.

Den ersten Preis (1500 Euro) erhielt Nicole Turina für ihre Kollektion "Share-Seesed". Der zweite Preis (1000 Euro) ging an Caroline Sandmayer und ihre Masterarbeit „pour les (re)belles". Sie griff den Sportswear-Trend „stimmig und mit subtiler Farbgebung" auf, so die Begründung. Den dritten Preis (500 Euro) vergab die Jury an die Bachelorarbeit „Gefühls-Wert" von Vanessa Fricke.

Die Preisvergabe zeige, so Hochschulpräsident Norbert Kuhn, dass "Gestaltung weit über die Formgebung hinausgeht". Als Reaktion auf den gesellschaftlichen Wandel "geben Design, Kunst, Architektur und Mode kreative Antworten und Impulse, setzen Prozesse in Bewegung und sind somit ein wichtiger Motor für die Trierer Kreativwirtschaft".

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis