Sprungmarken

Ausgabe vom 1. Mai 2018

Hier können Sie die Rathaus Zeitung vom 1. Mai 2018 im Original-Layout durchblättern.
Ausgabe herunterladen: RaZ Nr 18/2018

Ein Theater für die Bürger

Dezernent Thomas Schmitt, OB Wolfram Leibe und der neue Intendant Manfred Langner (v. l.) bei der Vorstellung des Spielplans.
Neubeginn am Theater Trier: Der Intendant ab der nächsten Spielzeit, Manfred Langner, stellte am vergangenen Freitag sein internationales sowie renommiertes Team und den Spielplan 2018/19 vor. Vor allem das Publikum ist Langner wichtig.

Vielstimmiges Ensemble

Die erste Hörbank des Projekts Marx-Container steht bis Mitte Mai in der Aula des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums.
Experiment geglückt: Zehn Monate war der Marx-Container in den Quattropole-Städten unterwegs, um Stimmen zu Karl Marx zu sammeln. Untermalt von den Geräuschen verschiedener Alltagsgegenstände und dem Surren eines historischen Webstuhls hat das Klangensemble „Liquid Penguin" aus 50 Stunden Rohmaterial eine 56-minütige Collage geschaffen.

Aus Pfalzel in die ganze Welt

Produktionsleiter Klaus-Dieter Schneider erläutert Christiane Luxem (Wirtschaftsförderung), OB Wolfram Leibe und Standortleiter Christian Metzger (hinten, v. l.) Details zur Wulstkernfertigung. Foto: Michelin
Die 100 Mitarbeiter der Michelin-Niederlassung in Trier-Pfalzel produzieren jährlich mehr als 40 Millionen Wulstkerne für Auto- und Lkw-Reifen. OB Wolfram Leibe besichtigte auf Einladung von Standortleiter Christian Metzger die Fertigungsanlage.

Vielfältige Jobs im Rathaus entdeckt

Maskenbildnerin Birgit Molitor zeigt dem bereits geschminkten Ben, wie im Theater Haarteile geknüpft werden.
Bei der Feuerwehr und im Stadtreinigungsamt arbeiten nur wenige Frauen, in der Theatermaske und im Kindergarten kaum Männer. Damit sich das ändert, hat das Rathaus beim bundesweiten Girls‘ und Boys‘ Day Mädchen wieder Einblick in „typische Männerberufe" gewährt – und Jungen in „typische Frauenberufe".

Meinung der Fraktionen

CDU: Trier behält die Europahalle
SPD: Tag der Arbeit in Trier
Bündnis 90/Die Grünen: Wenn's mal wieder länger dauert
UBT: Stadt am Fluss
Die Linke: Einladung zum Fest
FDP: Eine spezielle Schullandschaft
AfD: Vortrag und Schweigemarsch

Trier-Tagebuch

Vor 50 Jahren (4. Mai 1968): Bundesaußenminister und SPD-Vorsitzender Willy Brandt eröffnet die Karl- Marx-Ausstellung zum 150. Geburtstag des Philiosophen im Karl-Marx-Haus der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die Großregion swingt

Swingtanz-Vereine laden im Mai zur dritten Ausgabe des Swing-Exchange in den Quattropole-Städten Trier, Luxemburg, Saarbrücken und Metz ein. Allen Tanzbegeisterten, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, wird an zwei Wochenenden ein vielfältiges Programm mit Workshops, Brunchs und Tanzpartys geboten.

Hass im Netz entgegentreten

Mit einem ebenso aktuellen wie brisanten Thema starten die diesjährigen Projektwochen zur Gewaltprävention: Zwei Referenten erläutern das neue Phänomen der „Hate Speech", die in sozialen Netzwerken im Internet zu finden ist.

Clevere Fragen inklusive

Bürgermeisterin Elvira Garbes mit dem Kalender der Special Olympics, den Reporter Patrick Loppnow ihr geschenkt hat. Foto: Lebenshilfe
Gut zwei Monate ist Bürgermeisterin Elvira Garbes nun im Amt. Für das Tandem-Interviewteam der Trierer Lebenshilfe war es an der Zeit, die Dezernentin für Schulen und Sport, Bildung, Soziales, Wohnen, Jugend und Arbeit kennenzulernen und sich ein Bild ihrer Arbeit zu machen.