Sprungmarken

Stadt Trier

Vielstimmiges Ensemble

Die erste Hörbank des Projekts Marx-Container steht bis Mitte Mai in der Aula des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums.
Experiment geglückt: Zehn Monate war der Marx-Container in den Quattropole-Städten unterwegs, um Stimmen zu Karl Marx zu sammeln. Untermalt von den Geräuschen verschiedener Alltagsgegenstände und dem Surren eines historischen Webstuhls hat das Klangensemble „Liquid Penguin" aus 50 Stunden Rohmaterial eine 56-minütige Collage geschaffen.