Sprungmarken

Stadt Trier

Ein Stück Xiamen im Petrispark

Ein Gartenarbeiter aus Xiamen hält eine der aus China importierten Ziegelplatten, die auf der Plattform des Partnerschaftsgartens verlegt werden. Im Hintergrund wird an einem der Windschirme gearbeitet.
In der Nähe des Wasserbands im Petrispark nimmt der Garten der chinesischen Partnerstadt Xiamen langsam Gestalt an. Der chinesische Generalkonsul Wang Shunqing und Oberbürgermeister Wolfram Leibe überzeugten sich bei einem gemeinsamen Ortstermin vom Baufortschritt. Dass es sich um ein Gemeinschaftsprojekt Trier-Xiamen handelt, zeigt sich längst nicht nur auf finanzieller Ebene.