Sprungmarken

trier.de-News


23.06.2018 | 38. Altstadtfest eröffnet

Tausende Menschen in der Stadt unterwegs

Den traditionellen Fassanstich auf dem Hauptmarkt übernahm der Bürgermeister von Triers Partnerstadt ‘s-Hertogenbosch, Jack Mikkers.
Mit der schon traditionellen Übergabe eines Blumensträußchens an den Trierer Stadtpatron Petrus hat Oberbürgermeister Wolfram Leibe am Freitagabend das Altstadtfest eröffnet. Zahlreiche Besucher sowie der gesamte Stadtvorstand verfolgten die offizielle Eröffnung, mit der zugleich zwei Partnerschafts-Geburtstage gefeiert wurden.

20.06.2018 | Spatenstich

Neue Kita und Grundschulausbau in Feyen

Umringt von vielen Grundschulkindern geben Hans Beckmann, Andreas Ludwig, Stadtratsmitglied Petra Block, Wolfram Leibe, Elvira Garbes, Rainer Lehnart sowie Ratsmitglied Horst Freischmidt (hinten v. r.) mit einem Spatenstich den Startschuss auf dem Gelände der künftigen Kita.
Der Stadtteil Feyen-Weismark wächst und die Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten für Kinder ist groß. In der neuen städtischen Kita am Estricher Weg, für die jetzt der Spatenstich erfolgte, entstehen 95 neue Plätze. Auch in der benachbarten Grundschule wird gebaut.

18.06.2018 | Picknickkonzert des Orchesters

Stimmgewaltig vor der Porta

Ob im Campingtstuhl oder auf der Decke: Die zahlreichen Zuhörer suchten sich ein Plätzchen auf dem Porta-Vorplatz und lauschten den Klängen des Philharmonischen Orchesters.
Wenn Hunderte Trierer „Freude schöner Götterfunken“ aus Beethovens Neunter Symphonie oder das Lied „Africa“ von „Toto“ aus vollen Kehlen mitsingen, dann ist Picknickkonzert mit dem Philharmonischen Orchester vor der Porta. Und die Trierer dürfen sich freuen, denn OB Wolfram Leibe und Dirigent Victor Puhl verkündeten gute Neuigkeiten für das nächste Jahr.

15.06.2018 | Jugendamt

ASD am Montag nur eingeschränkt erreichbar

Am Montag, 18. Juni, ist keine persönliche Vorsprache beim Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) im Jugendamt möglich. Telefonisch ist die Abteilung erreichbar.

13.06.2018 | Fussball-WM 2018

Gemeinsam anfeuern und jubeln

Jubel auf dem Viehmarkt: Die Fans und Veranstalter hoffen auf viele ähnliche Szenen bei der WM 2018. Foto: Melanie Reuß/tamtam
Kollektiver Jubel in Schwarz-Rot-Gold: Darauf hoffen viele Fußballfans auch bei der WM 2018. In Trier können sie die deutsche Elf auf dem Viehmarkt und in der Arena gemeinsam anfeuern.

12.06.2018 | Verkehrssicherheit

Bürgerbeteiligung zu Zebrastreifen

Zebrastreifen ermöglichen Fußgängern die sichere Überquerung viel befahrener Straßen, müssen dazu aber gut beleuchtet und beschildert sein.
Die Stadt will die Zebrastreifen sicherer machen: Bisher haben Experten alle Überwege unter die Lupe genommen und schlagen vor, dass 26 Zebrastreifen entfallen, 27 durch eine Alternative ersetzt, 98 nachgerüstet und 84 unverändert erhalten bleiben sollen. Ehe jedoch die Entscheidung darüber fällt, können auch noch die Bürger ihre Meinung dazu sagen.

11.06.2018 | Schönster Vorgarten - schönster Balkon

Wettbewerb: Bunt, phantasievoll und ökologisch

Foto: Pixabay/Manfred Richter
Das städtische Grünflächenamt und der Gärtnerverein Flora haben erstmals einen Wettbewerb um den schönsten Vorgarten und Balkon in Trier gestartet. Damit soll das Engagement der Hobbygärtner gewürdigt werden. Sie haben die Möglichkeit, ihre grünen, bunten, vielfältigen, phantasievollen und ökologisch hochwertigen Oasen einer fachkundigen Jury zu präsentieren.

07.06.2018 | Stadt am Fluss

Baustart für Ufergestaltung am Nordbad

Abteilungsleiter Erwin Manz vom Landesumweltministerium, SGD-Nord-Präsident Ulrich Kleemann, Baudezernent Andreas Ludwig und Doris Steinbach, stellvertretende Ortsvorsteherin von Trier-Nord (v. l.), sorgen für die erste von vielen Erdbewegungen am Moselufer.
Ökologie, Freizeit und Hochwasserschutz: Im Zeichen dieser drei Ziele steht die jetzt begonnene Umgestaltung des Moselufers auf einem 600 Meter langen Abschnitt in Trier-Nord. Die Fluss erhält dabei einen kleinen Seitenarm, der aber nur ab einem bestimmten Wasserstand durchflutet wird.

05.06.2018 | Sonntag, 10. Juni

Tag für Denkmalpflege in den Kaiserthermen

Die Stadt Trier und die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz laden am Sonntag, 10. Juni, 13 bis 17 Uhr, zum „Europäischen Tag für Denkmalpflege“ in die Kaiserthermen ein. Unter anderem bietet der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz Baustellenführungen an.

04.06.2018 | 7. bis 10 Juni auf dem Domfreihof

Lesefestival StadtLesen zum fünften Mal in Trier

StadtLesen macht wieder Halt in Trier. Zum fünften mal in Folge verwandelt sich der Trierer Domfreihof vom 7. bis zum 10. Juni in eine gemütliche Leseoase. Am Donnerstag liest Günther Maria Halmer vor, am Samstag erobert Karl Marx die Bühne und am Sonntag ist Familienlesetag.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis