Sprungmarken
Konzertreihe vom 13. Mai bis 16. Oktober

BrunnenHofkonzerte 2018

Jahr für Jahr finden Musikvereine und Chöre den Weg in die älteste Stadt Deutschlands. Triers besonderer Charme lockt viele Besucher an. Besonders ansprechend sind für Vereine die Auftrittsmöglichkeiten auf der städtischen Sommerbühne im Brunnenhof.

Die bewährten Formate „Sonntagsmatineen im Brunnenhof“, „Sonntagskonzerte im Brunnenhof“ und „zu Gast im Brunnenhof“ werden ab diesem Jahr unter dem Namen „BrunnenHofkonzerte“ zusammengefasst. Die Chöre und die Musikvereine präsentieren sich nacheinander an insgesamt 5 Sonntagen der nächsten Sommermonate. Die überregionalen und internationalen Gäste zum Beispiel aus Holland, Belgien oder England treten unter anderem auch an verschieden Tagen der Woche auf.

Der Eintritt zu diesen Konzerten ist kostenlos.

Sonntag, 13. Mai, 11-12 Uhr
Fanfare de Maasgalm, Niederlande
5-maliger holländischer Meister

Sonntag, 13. Mai, 15-16 Uhr
Männerchor Fortissimo, Niederlande

Samstag, 19. Mai, 16.30-17.30 Uhr
Männergesangsverein Sängerbund 1860 Heiligkreuzsteinach
Kurz vor Heidelberg im Odenwald gelegen, besitzt der alte Luftkurort Heiligkreuzsteinach noch eine vollständige dörfliche Infrastruktur und ein gesundes Vereinswesen. Der Sängerbund 1860 ist dabei der älteste mehrerer Gesangvereine und bringt mit seinen gegenwärtig knapp über 45 Sängern alljährlich bei Konzerten und Wettbewerben sein traditionelles bis modernes Programm zu Ohren.

Samstag, 26. Mai, 15-16 Uhr
Pro Honore et Virtute son en Bruegel 1914, Niederlande
Mehr Inf’s über den niederländischen Musikverein erhalten Sie unter www.phev.nl

Samstag, 26. Mai, 18-20.30 Uhr
Harmonie Crescendo Beegden
Zunächst spielt das Jugendorchester und im Anschluss die komplette Harmonie. Der Musikverein Harmonie Crescendo aus Beegden wurde 1971 gegründet . Durch erfolgreiche Teilnahme bei Musikwettbewerben, regionale - und Niederländische Musikmeisterschaften hat sich Crescendo eine geschätzte Position in der HA-FA-BRA -welt erworben. Seit dem vergangenen Jahr steht der Verein unter der musikalischen Leitung des Dirigenten Martijn Pepels. Harmonie Crescendo hat auch ein Jugendorchester unter der Leitung von Richard Alberts für junge, begeisterten Nachwuchs. Auf spielerische und entspannte Weise werden Neuanfänger in die Musikwelt eingeführt. Dies ist eine hervorragende Vorbereitung auf das Musizieren im Harmonieorchester.

Sonntag, 27. Mai, 11-13 Uhr
Quartettverein Markusberg, Treveris Chor Trier-Olewig

Sonntag, 27. Mai, 15-18.30 Uhr
MV Lyra Trier-Biewer & Da Capo-Orchester Trier-Ehrang, Winzerkapelle Waldrach, Die Böhmerischen

Mittwoch, 30. Mai, 19.30-21 Uhr
SAXOMANIA
Die Band SAXOMANIA ist ein 12-köpfiges Ensemble unter Leitung von Gert Spies, das sich mit großer Freude dem swingenden Jazz à la Benny Goodman oder Chris Barber widmet, dabei aber auch andere musikalische Genres in sein abwechslungsreiches Programm integriert. So erklingen beispielsweise auch Sinti Jazz- oder lateinamerikanische Titel sowie Xylophon-Soli. Die Band ist besetzt mit sechs Saxophonen, einer Tuba und einer fünfköpfigen Rhythmusgruppe. Für gelegentliche Gesangseinlagen sorgen Silke Spies als regelmäßiger Gast der Band, wenn es um englischsprachige Nummern geht, und Schlagzeuger Stefan Spies, der auch die Moderation übernimmt, bei deutschsprachigen Liedern wie z. B. den beliebten Bill Ramsey-Hits der 60er Jahre.

Donnerstag, 31. Mai, 17-18 Uhr
Rottes Männerchor, Niederlande

Sonntag, 3. Juni, 11-13 Uhr
Polizeichor Trier 1981 e.V., GV Trier Pallien, Gospel Voices Trier e.V., Chor über Brücken
Mit freundlicher Unterstützung des Pianisten Klauspeter Bungert.

Sonntag, 3. Juni, 13.45-18.30 Uhr
Reservistenmusikzug Trier, MV Ruwer-Eitelsbach, MV Concordia Konz, MV Einigkeit Wasserliesch.

Freitag, 8. Juni, 20-21.30 Uhr
Männerchor De Leudalzangers
‘De Leudalzangers’ sind ein Männerchor mit 45 Mitgliedern aus Heythuysen im Süden der Niederlande. Der Chor existiert seit 35 Jahren und feiert das mit einem Konzert im Brunnenhof in Trier.

Sonntag, 10. Juni, 11-13.30 Uhr
Werkschor der SWT, MGV Concordia 1885 Trier-Kürenz e.V., Popcon-Rock Pop Gruppe, Gemischter Chor Cäcilia 1888 Trier-Zewen
Die Trierer Chöre begrüßen den Michelin Werkschor aus Bad Kreuznach als Gast im Brunnenhof.

Sonntag, 10. Juni, 14-17.30 Uhr
Zunächst veranstaltet der Fanfarenzug Trier e.V. einen Marsch vom Brunnenhof durch die Simeonstraße zum Hauptmarkt und wieder zurück. Ab 15 Uhr präsentieren sich folgende Musikvereine: MV Trier-Feyen 1926 e.V., MV Pfalzel 1972 e.V.

Freitag, 13. Juli, 18-19.30 Uhr
Studentenorkest De Ontzetting, Niederlande
Wir sind ‚de Ontzetting‘, ein Studentenblasorchester aus Wageningen in den Niederlanden. Zusammen mit unserem Dirigenten, Jean-Pierre Gabriël, geben wir über das Jahr verteilt große und kleine Konzerte, vor allem in unserer näheren Umgebung. Alle zwei Jahre gehen wir auf Tournee: die letzten Jahre über waren wir bereits in Spanien, China und Polen. Dieses Jahr zieht es uns in die wunderschöne Moselregion, wo wir hoffen viele Menschen mit unserer Musik zu begeistern. Voll Spaß und Elan spielen wir Musik aus verschiedensten Stilrichtungen, von Barock- bis Rockmusik. Diesen Sommer enthält unser Programm vor allem leichte, beschwingte Stücke.

Samstag, 14. Juli, 16-17 Uhr
Fanfare Bissen, Luxembourg

Samstag, 21. Juli, 18-21 Uhr
Hounslow Music Orchestra, England

Dienstag, 24. Juli, 18.30-21 Uhr
Merton Music Ensembles, England

Sonntag, 12. August, 11-13 Uhr
MGV Zurlauben, Moselkammerchor 78 Schweich, MGV 1880 Rheinland-Ehrang e.V., MGV gemischter Chor

Sonntag, 19. August, 13.45-18.30 Uhr
Musikverein Trier-Pallien e.V., Musikverein Trier-Irsch e.V., Musikverein Trier-Taforst e.V., Musikverein Eintracht Trier-Zewen e.V.

Sonntag, 26. August, 15 Uhr
Mandolinenorchester Pfalzel

Sonntag, 15. September, 15-16 Uhr
Männerchor T.A.V.E.N.U., Niederlande

Der Chor wurden 1930 gegründet und die Abkürzung T.A.V.E.N.U. bedeutet: Tot Aangename Verpozing En Nuttige Uitspanning, zu Deutsch: Zur Angenehmen Entspannung Und Nützlicher Erholung. Unter der Leitung von Dirigentin Meike Warmoeskerken, hat T.A.V.E.N.U. ein vielseitiges Repertoire mit moderner und klassischer Musik aufgebaut. Sie singen 4-teilig und meistens „A-Capella“, d.h. ohne musikalische Begleitung. Es ist für den Chor selbst sehr befriedigend, eine schöne Resonanz eigenständig zu erreichen. Qualität ist von höchster Wichtigkeit, aber die Freude am Singen und die gegenseitige Gemütlichkeit ist deren größte Motivation.

Samstag, 06. Oktober, 14.30-15.30 Uhr
„CQ“ gemischter Chor, Niederlande

Dienstag, 16. Oktober, 14-15 Uhr
Youth Orchestra Leende, Niederlande

Königliche Fanfare Philharmonie ist der offizielle Name dieses Fanfare-Orchesters, das am 1.Mai 1850 gegründet wurde und deshalb zu den ältesten Vereinen in den Niederlanden gehört. Mehr als 140 Mitglieder beweisen, dass dieser alte Verein lebhaft und schwungvoll ist, die Zukunft ist durch das Jugendorchester gesichert.
Das Jugendorchester hat 50 Musiker. Das Alter variiert von 11 bis 20. Das Orchester besteht aus Flügelhorne, Trompete, Hornen, Euphoniums, Basstuben, Saxophonen, rhythmischen und melodischen Schlagwerken. Während der Tournee wird hauptsächlich Leichte Musik gespielt.


Veranstalter der Reihe BrunnenHofkonzerte sind die Stadt Trier, die Trier Tourismus und Marketing GmbH und der Kreischorverband.