Sprungmarken

Verkehrsverbund Region Trier

Logo VRT
Der 2001 gegründete Verkehrsverbund Region Trier (VRT) schafft für ein Gebiet von über 4900 Quadratkilometern mit 513.000 Einwohnern ein einheitliches Tarifsystem im ÖPNV. Beteiligt sind die Stadt Trier, der Landkreis Trier-Saarburg, der Eifelkreis Bitburg-Prüm, der Vulkaneifelkreis und der Landkreis Bernkastel-Wittlich. 2011 wurde das Angebot von 26,7 Millionen Fahrgästen in Bus und Bahn genutzt. Zum Tarifgebiet gehört auch das Trierer Stadtbusnetz der SWT Verkehrs GmbH.

Das Tarifsystem des Verkehrsverbunds bietet verschiedene Ticket-Vergünstigungen, die auf die Bedürfnisse bestimmter Fahrgäste zugeschnitten sind. Unternehmen und Institutionen können mit dem VRT einen Vertrag schließen und ihren Mitarbeitern für die Fahrt von zu Hause zur Arbeitsstelle ein rabattiertes, persönliches Jobticket anbieten. Dabei kann die Gesamtersparnis für den Arbeitnehmer bis zu 25 Prozent betragen. Eintrittskarten für ausgewähltte Veranstaltungen, darunter die Heimspiele des Basketball-Bundesligateams TBB Trier, gelten als Kombiticket zugleich als Fahrschein im VRT.

Ausführliche Informationen zu Fahrplänen, Liniennetz und Tarifen bietet die Internetpräsenz des Verkehrsverbunds.

 
Verweisliste