Sprungmarken

Energietouren

Energiesparendes Bauen und Sanieren in der Praxis: Bei den Energietouren geht es um Vor-Ort-Informationen über gesunde Baustoffe, Passivhausstandards, Heizen mit Holz und Sonne und die richtige Be- und Entlüftung.

Die Teilnehmer der kostenlosen Bustouren besichtigen zusammen mit Umweltexperten Beispielobjekte für energieeffizientes, gesundes, innovatives und behagliches Wohnen und Sanieren. Damit die innovativen Konzepte ein breiteres Publikum finden, arbeiten die Umweltexperten mit Experten, Vereinen und den Stadtwerken zusammen.

Rund 6000 Bauherren, Architekten und Handwerker sind bereits seit 1999 bei diesen thematischen, zum Teil grenzüberschreitenden Bustouren mitgefahren, die seit Jahren ein Klassiker im Programm der Trierer Umweltberatung sind und eine Zeit lang auch grenzüberschreitend im Rahmen des Städtenetzes Quattropole erfolgreich waren.

Die letzte Energietour fand am 12. September 2015 im Rahmen der Aktionswoche "Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie" statt. Das Programm sowie die Datenblätter zu den besuchten Objekten finden Sie rechts unter "Downloads".