Sprungmarken

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Logo: Wahlen

Zur Durchführung jeder Wahl wird das Gebiet der Stadt Trier in Stimmbezirke aufgeteilt. In jedem Stimmbezirk ist ein Wahlvorstand zu bilden. Der Wahlvorstand ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlhandlung und Ergebnisermittlung am Wahlsonntag im Wahllokal verantwortlich. Er besteht aus Wahlvorsteherin oder Wahlvorsteher, Schriftführerin oder Schriftführer, deren Stellvertretungen und Beisitzerinnen oder Beisitzern. Die Zahl der Beisitzerinnen oder Beisitzer variiert bei den verschiedenen Wahlen, in der Stadt Trier beträgt sie regelmäßig zwischen 3 und 7 Personen.

Der Einsatz in einem Wahlvorstand setzt keine besonderen Kenntnisse voraus.
Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit, die wichtige Voraussetzung für die Durchführung einer demokratischen Wahl ist. Für den Einsatz erhält jede Wahlhelferin und jeder Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld.

Die Stadt hat zur Vorbereitung auf die Landtagswahl 2016 ein Video für Wahlhelfer erstellt:

Die Stadt Trier sucht für jede Wahl freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit haben, können Sie sich jederzeit im Bürgeramt der Stadt Trier persönlich oder telefonisch melden. Für die Bundestagswahl 2017 können Sie sich auch per Kontaktformular bei uns melden.

 
Zuständiges Amt
 
Verweisliste

Ansprechpartner

Bürgeramt der Stadt Trier
Am Augustinerhof
54290 Trier

Telefon: (0651) 718-0

Telefax: (0651) 718-4903

E-Mail: Kontaktformular