Sprungmarken

Bundestagswahl 2017

Logo: Wahlen

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am 24. September 2017 statt. Die 72 Wahllokale in Trier sind an diesem Tag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

 An den Wahltermin gekoppelte Fristen und Termine sind im Terminkalender aufgeführt, den der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz zusammengestellt hat.

Briefwahl

Mit einem Formblatt, das Sie rechts oben unter "Downloads" finden, können Sie Briefwahl beantragen. Sie können auch online einen Wahlschein beantragen.

Das Briefwahlbüro ist ab Montag, 28. August 2017, geöffnet. Es befindet sich im Rathaus-Hauptgebäude Am Augustinerhof im Erdgeschoss (Raum Steipe).  Wer bis zum 3. September keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber dennoch meint, wahlberechtigt zu sein, kann im Briefwahlbüro das Wählerverzeichnis einsehen und Einspruch einlegen. Die Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag, Mittwoch: 8 - 17 Uhr
  • Donnerstag: 10 - 18 Uhr
  • Freitag 8 - 13 Uhr

Am Freitag, 22. September 2017, ist das Briefwahlbüro von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Für Deutsche im Ausland ist die Frist für einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis seit dem 3. September abgelaufen.

Wahlvorschläge

Der Kreiswahlausschuss hat zur Bundestagswahl zehn Kandidaten für das Direktmandat im Wahlkreis 203 – Trier zugelassen:

  1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
    Andreas Steier, Diplom-Ingenieur aus Pellingen, geb. 1972 in Trier
  2. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
    Dr. Katarina Barley, Juristin aus Schweich, geb. 1968 in Köln
  3. Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNE)
    Corinna Rüffer, Politikerin aus Trier, geb. 1975 in Osnabrück
  4. Freie Demokratische Partei (FDP)
    Adrian Assenmacher, Wissenschaftlicher Mitarbeiter aus Trier, geb. 1989 in Kaiserslautern
  5. Die Linke (DIE LINKE)
    Katrin Werner, Kauffrau im Einzelhandel aus Trier, geb. 1973 in Berlin
  6. Alternative für Deutschland (AfD)
    Erwin Nikolaus Ludwig, Dipl.-Volkswirt aus Thörnich, geb. 1958 in Trier
  7. Freie Wähler Rheinland-Pfalz (FREIE WÄHLER)
    Stephan Wefelscheid, Rechtsanwalt aus Koblenz, geb. 1978 in Koblenz
  8. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
    Safet Babic, Politologe, M.A., aus Trier, geb. 1981 in Hanau
  9. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (DIE PARTEI): Andrej Soffel, Fremdsprachenkorrespondent aus Trier, geb. 1976 in Trier
  10. Albert Niesen, Technischer Angestellter aus Trier, geb. 1959 in Trier

Über die Parteien, die mit Landeslisten für die Bundestagswahl zugelassen sind, informiert der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz.

Wahllokale in Trier

Sämtliche Wahllokale sind barrierefrei zugänglich.


In großem Fenster öffnen.

 
Verweisliste

Ansprechpartnerin

Institution: Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt

Frau Maylin Müllers
Am Augustinerhof
54290 Trier

Telefon: (0651) 718-3150

Telefax: (0651) 718-193150