Sprungmarken

Laufende Arbeitsmarktbeobachtung

Am Mittwoch, den 19.12.2012, fand ein Pressegespräch von Oberbürgermeister Jensen zur Veröffentlichung und Vorstellung des Berichtes zur „Laufenden Arbeitsmarktbeobachtung“ statt. Der vom Amt für Stadtentwicklung und Statistik erstellte Bericht enthält wichtige und detaillierte Informationen zur Entwicklung der Arbeitslosigkeit und der Unterbeschäftigung in der Stadt Trier und in der Region in den Jahren 2008 bis 2011. Zusätzlich wurden zum ersten Mal Ergebnisse aus der kleinräumigen Betrachtung der Arbeitslosigkeit für die Stadtbezirke der Stadt Trier aufbereitet. Die laufende Beobachtung des Arbeitsmarktes ist ein wesentliches Instrument im Hinblick auf die Bewertung des Erfolgs der verfolgten Strategien und Konzepte zur Entwicklung der Stadt.

Als ein Ergebnis der hier vorliegenden Untersuchung kann festgehalten werden, dass der Trierer Arbeitsmarkt sehr gut aufgestellt ist und bezogen auf die Arbeitslosenquote kann man für die Region Trier nahezu von Vollbeschäftigung sprechen. Die Arbeitslosenquoten waren in den letzten vier Jahren in der Stadt Trier relativ niedrig. Typischerweise gibt es bei den Arbeitslosenquoten einen markanten Stadt-Land Gegensatz. Dieser drückt sich auch bei der Stadt Trier so aus, dass die Arbeitslosenquote in der Stadt höher ausfällt als in der ländlich geprägten Region Trier. Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt spiegelt sich auch in der kleinräumigen Betrachtung der Arbeitslosigkeit wider. Der allgemeine Rückgang der Arbeitslosigkeit zeigt sich, mit wenigen Ausnahmen, auch in den Werten der Stadtbezirke der Stadt Trier, wenn auch in unterschiedlichem Maße.

Dem hier vorliegenden Teilbericht werden zwei weitere Teilberichte folgen: Teilbericht 2 „Laufende Erwerbstätigenbeobachtung - Die Entwicklung der Erwerbstätigenzahlen in der Stadt Trier in den Jahren 2008 bis 2011“ sowie Teilbericht 3 „Laufende Beobachtung der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II und SGB III – Die Entwicklung der Grundsicherung für Arbeitssuchende in der Stadt Trier in den Jahren 2008 bis 2011“. Ziel wird es sein, mit einer jährlichen Fortschreibung dieser statistischen Berichte zum Arbeitsmarkt, eine kontinuierliche kleinräumig vergleichende Arbeitsmarktbeobachtung für die Stadt Trier aufzubauen.

Downloads

Ansprechpartner

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Postfach 3470
54224 Trier

Telefon: 0651 718-3120

Telefax: 0651 718-193120