Sprungmarken
25.02.2017

Brandoberinspektorinnen / Brandoberinspektoren

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (circa 114.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort. Die Stadt liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Trier ist kulturelles, wirtschaftliches und soziales Oberzentrum einer Region mit rund 1.000.000 Einwohnern. Einzigartige Baudenkmäler aus vielen Epochen prägen das unverwechselbare Stadtbild. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden  Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität.

Das Amt für den Brand-, Zivilschutz und Rettungsdienst der Stadt Trier trägt gemeinsam mit anderen Organisationen dafür Sorge, den Menschen und ihrer Stadt Schutz und Hilfe zu jeder Tages- und Nachtzeit zu gewähren. Für die Erledigung der hiermit verbundenen Aufgaben sucht die Stadt Trier zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Brandoberinspektorinnen / Brandoberinspektoren (A 10 LBO)
- drittes Einstiegsamt Fachrichtung Feuerwehr -

Ihre Aufgaben:

  • Einheitsführer bei Brand-, Hilfeleistung- und Gefahrstoffeinsätzen
  • Übernahme der Funktion Organisatorischer Leiter
  • Mitarbeit im Führungsstab der Stadt Trier
  • Übernahme von Ausbildung im Bereich des Einsatzdienstes
  • Organisation des Tagesablaufes der Einsatzabteilung inkl. der Funktion eines Rettungswachen Leiters
  • Überwachung von Hygienevorgaben
  • Tätigkeiten in einen zugewiesenen Sachgebiet in einer Abteilung

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Laufbahnausbildung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Feuerwehr (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)
  • mindestens eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Rettungssanitäter/in – von Vorteil wäre Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften (LBKG, FwVO, LBO, Sonderbauvorschriften)
  • uneingeschränkte Einsatzfähigkeit nach G 26.3
  • Führerschein der Klasse CE
  • die Bereitschaft nach Dienstplänen mit unterschiedlichen Anfangszeiten sowie am Wochenende und an Sonn- u. Feiertagen zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie physische und psychische Belastbarkeit
  • hohe Fach- und Sozialkompetenz
  • Einsatzfreudigkeit sowie die Bereitschaft zur Fortbildung

Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe A 10 LBO mit Zulagen. Eine Residenzpflicht/Wohnsitznahme ist nicht erforderlich.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches und motiviertes Team

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt:

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Peter Hermes zur Verfügung, Tel. 0651/718-1113. Sollten Sie Interesse an einer Beschäftigung haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 24. März 2017 an:

Stadtverwaltung Trier
Zentrales Personalamt
Postfach 3470
54224 Trier

Wir bitten um Verständnis, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können und bitten deshalb, diese lediglich in Form von Kopien einzureichen.