Sprungmarken

Besuche und Besucher


14.11.2017

Ein Stück Xiamen im Petrispark

Ein Gartenarbeiter aus Xiamen hält eine der aus China importierten Ziegelplatten, die auf der Plattform des Partnerschaftsgartens verlegt werden. Im Hintergrund wird an einem der Windschirme gearbeitet.
In der Nähe des Wasserbands im Petrispark nimmt der Garten der chinesischen Partnerstadt Xiamen langsam Gestalt an. Der chinesische Generalkonsul Wang Shunqing und Oberbürgermeister Wolfram Leibe überzeugten sich bei einem gemeinsamen Ortstermin vom Baufortschritt. Dass es sich um ein Gemeinschaftsprojekt Trier-Xiamen handelt, zeigt sich längst nicht nur auf finanzieller Ebene.

07.11.2017

"Freundlichste Armee der Welt"

Die Stadtgarde Augusta Treverorum erwartet mit einem eindrucksvollen Fackelspalier auf dem Hof beim Eingang zum Rathaussaal die Gäste der Jubiläumsfeier. In den eindrucksvollen blau-roten Uniformen, den ältesten Wappenfarben der Stadt Trier, ziehen die verschiedenen Corps kurz danach in den historischen Saal ein. Foto: Seng
Mit ihren eindrucksvollen Uniformen feierte die Stadtgarde Augusta Treverorum ihr 40-jähriges Bestehen im Rathaus. OB Wolfram Leibe hieß die "freundlichste Armee der Welt" willkommen und freute sich, dass für den Nachwuchs gesorgt ist.

23.10.2017 | Städtepartnerschaften

Mut zur Erweiterung in schwieriger Zeit

Landrat Jarek Bialk aus Puck (Polen), OB Wolfram Leibe, Landrat Günther Schartz (v. l.) sowie mehrere Gäste aus den befreundeten Kommunen und Vertreter der Partnerschaftsvereine freuen sich über die Enthüllung der Info-Stele. Foto: KV Trier-Saarburg
Mit der Enthüllung einer Infotafel und einem Partnerschaftsfest mit Weimar würdigten Stadt und Kreisverwaltung das Engagement bei ihren fast 50 kommunalen Partnerschaften in Deutschland und aller Welt. Derzeit wird eine Erweiterung der Kontakte nach Osteuropa geplant

05.10.2017 | Städtepartnerschaft

Trierer Delegation erneuert Partnerschaft in Fort Worth

Wolfram Leibe und Betsy Price erneuern die Städtepartnerschaft zwischen Trier und Fort Worth. (Foto: M. Berntsen)
Bei seiner Reise in die Trierer Partnerstadt Fort Worth in Texas hat Oberbürgermeister Wolfram Leibe das Partnerschaftsversprechen zwischen den beiden Städten offiziell erneuert. Anlass ist das 30-jährige Bestehen der Städteverbindung.

12.09.2017

Innovativ und auf der Suche

Dynamisch: Der IT- und Digitalbranche gehört auch in Trier die Zukunft. Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
Das vielfältige Portfolio der IT- und Digitalwirtschaft in Trier lernte OB Wolfram Leibe bei seiner jüngsten Besuchstour kennen, die ihn zu den Firmen Click around, Socoto, Concentice und RDTS führte. Deutlich wurde, dass die Unternehmen es in dieser Branche derzeit besonders schwer haben, qualifizierte Fachkräfte an sich zu binden.
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

08.08.2017 | OB besucht Leyendecker und WestRock

Wirtschaft hautnah

Die Geschäftsführer Edwin Steffen (2. v. r.) und Stefan Leyendecker (l.) erläutern OB Wolfram Leibe (r.) und Iris Sprave von der städtischen Wirtschaftsförderung das breite Holzsortiment und die Logistik der Firma Leyendecker. Foto: Wirtschaftsförderung
Im Rahmen seiner Firmenbesuche war Oberbürgermeister Wolfram Leibe bei dem über 150 Jahre alten Familienunternehmen Leyendecker Holzland und in der Trierer Niederlassung der amerikanischen Firma WestRock Packaging Systems zu Gast.

21.07.2017 | Zukünftige Weinkönigin

Bärbel I. möchte den Trierer Wein bis China bekanntmachen

OB Leibe empfing die zukünftige Weinkönigin Bärbel I. zusammen mit Peter Terges und Protektor Alfons Jochem (v.l.) im Rathaus.
„Ganbei“ hießt „Prost“ auf Chinesisch. Dieses Wort wird man demnächst öfters in Trier hören. Die zukünftige Trierer Weinkönigin Bärbel I. spricht fließend chinesisch und möchte im Karl-Marx-Jahr den zahlreichen chinesischen Gästen auch den Moselwein nahebringen.

20.07.2017 | Delegationsempfang

Chinesische Tugenden und deutsche Organisation

Parteisekretär Wang Fei (Mitte) überreichte OB Wolfram Leibe (rechts) Tafeln mit Verkörperungen von Tugenden wie Weisheit und Willenskraft.
Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Beigeordneter Thomas Schmitt empfingen im Rathaus eine Delegation der chinesischen Stadt Guangyuan aus der Provinz Sichuan. Die Gruppe informierte sich zu Tourismus und dem Karl-Marx-Jahr und lotete die Möglichkeiten wirtschaftlicher Zusammenarbeit aus.

26.06.2017 | Partnerstädte

Trier feiert mit Nagaoka und Gloucester

Katsufusa Maruyama, Präsident des Rates der Stadt Nagaoka, trägt sich im Beisein von OB Wolfram Leibe (4. v. l.) und Nagaokas Bürgermeister Tatsunobu Isoda (sitzend rechts) in das Gästebuch der Stadt ein. Foto: Amt für Kultur und internationale Angelegenheiten
60 Jahre Partnerschaft mit Gloucester und zehn Jahre mit Nagaoka: Trier freute sich zu diesen Jubiläen über Gäste aus den Partnerstädten am Altstadtfestwochenende. Aus Japan reisten 76 Personen an, neben Politikern auch Bürger, Unternehmer und Studenten des Instituts für Gestaltung.

11.04.2017 | China-Reise von OB Wolfram Leibe

Wirtschaftliche und kulturelle Bande geknüpft

Elisa Limbacher, Rudolf Müller, Wu Weishan, OB Wolfram Leibe und Tobias Reiland (von links) posieren in Wu Weishans Werkstatt vor dem Tonmodell der Karl-Marx-Statue.
Eine Trierer Delegation um Oberbürgermeister Wolfram Leibe befindet sich in der Karwoche in China, um dort kulturelle, politische und wirtschaftliche Bande zu erneuern und neu zu knüpfen. Unter anderem besuchte sie bereits den Bildhauer Wu Weishan in seinem Atelier.