Sprungmarken

Fahrerlaubnis: ändern (Eintragung der Schlüsselnummer)

Leistungsbeschreibung

Schlüsselnummer 95

  • wird im Kartenführerschein eingetragen
    • ist erforderlich für die gewerbliche Nutzung von Bus- und LKW-Führerschein
    • ist der Nachweis über die Qualifikation und Weiterbildung nach dem BKrFQG (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz)
  • mit jeder Eintragung einer Schlüsselnummer ist eine Neuausstellung erforderlich

Busführerschein Klasse D

  • läuft der Führerschein bis zum 10.09.2013 ab:
    • bei Verlängerung des Führerscheines, ist der Nachweis über die Qualifikation erforderlich
  • läuft der Führerschein zwischen dem 10.09.2013 und 10.09.2015 (Übergangsfrist) ab:
    • darf auch ohne Nachweis über die Qualifikation (bzw. ohne Eintragung der Schlüsselnummer 95) bis zum Ablauf gewerblich gefahren werden
    • die Schlüsselnummer 95 kann aber auf Wunsch eingetragen werden, z. B. für das gewerbliche Fahren im Ausland
    • bei Verlängerung eines Führerscheines, der in diesem Zeitraum abgelaufen ist, ist der Nachweis über die Qualifikation erforderlich
  • läuft der Führerschein erst nach dem 10.09.2015 ab:
    • ist der Nachweis der Qualifikation bis spätestens 10.09.2013 zu erbringen, auch wenn dieser noch Gültigkeit besitzt

LKW-Führerschein Klasse C

  • läuft der Führerschein bis zum 10.09.2014 ab:
    • bei Verlängerung des Führerscheines, ist der Nachweis über die Qualifikation erforderlich
  • läuft der Führerschein zwischen dem 10.09.2014 und 10.09.2016 (Übergangsfrist) ab:
    • darf auch ohne Nachweis über die Qualifikation (bzw. ohne Eintragung der Schlüsselnummer 95) bis zum Ablauf gewerblich gefahren werden
    • die Schlüsselnummer 95 kann aber auf Wunsch eingetragen werden, z. B. für das gewerbliche Fahren im Ausland
    • bei Verlängerung eines Führerscheines, der in diesem Zeitraum abgelaufen ist, ist der Nachweis über die Qualifikation erforderlich
  • läuft der Führerschein erst nach dem 10.09.2016 ab:
    • ist der Nachweis der Qualikation bis spätestens 10.09.2014 zu erbringen, auch wenn dieser noch Gültigkeit besitzt

Beantragung

  • persönlich bei der zuständigen Führerscheinstelle

Abholung

  • auch durch eine bevollmächtigte Person möglich

Gültigkeit

  • erste Qualifikation ist 5 Jahre gültig
  • anschließend erfolgt die Wiederholung der Weiterbildung ist im 5-jährigem Rhythmus

Gebühren / Kosten

  • ca. 40,00 Euro

Zahlungsart

  • Bar/EC

Benötigte Unterlagen

  • biometrisches Lichtbild
  • Personalausweis
  • jetzigen Führerschein
  • Nachweis über den Abschluss der Qualifikation und die Weiterbildung nach dem BKrFQG (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz)

bei Abholung durch Dritte

  • Vollmacht
  • Personalausweis der bevollmächtigten Person und des Antragsstellers
  • der bisherige Führerschein

Rechtliche Grundlage

  • Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen zu Führerschein ändern (Eintragung der Schlüsselnummer)

Was beinhalten die Module der Grundqualifikation?

  • Modul 1 (Eco-Training, kinematische Kette, Energie und Umwelt)
  • Modul 2 (Sozialvorschriften und Vorschriften für den Güterverkehr)
  • Modul 3 (Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit)
  • Modul 4 (Unternehmensbild und Marktordnung, Schaltstelle Fahrer, Dienstleister, Imageträger, Gesundheit und Fitness)
  • Modul 5 (Ladungssicherung)

Wer ist für die Genehmigung von Räumen für die Durchführung von Weiterbildungsseminaren im Rahmen des BKrFQG zuständig?

  • Landesbetrieb Mobilität (LBM), Herr Bösen, Tel.-Nr.: 0651 / 9796 - 0

 

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Fahrerlaubnisbehörde

Thyrsusstr. 17-19
54292 Trier

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1387
E-Mail: Kontakt aufnehmen