Sprungmarken

Wahlen

Leistungsbeschreibung

Wahlen werden durch die Verwaltungen der Gemeinden, Städte und Landkreise organisiert und entsprechend den geltenden Bestimmungen bekannt gemacht. Mit der zugesandten Wahlbenachrichtigung können Sie persönlich Ihre Stimme in dem Ihnen dort zugewiesenen Wahlraum am Wahltag abgeben.

Wenn Sie durch Briefwahl wählen wollen, müssen Sie einen Wahlschein beantragen.

Spezielle Hinweise für Trier

Informationen

 

An wen muss ich mich wenden?

Hinweise zum Wahlverfahren enthalten die öffentlichen Bekanntmachungen im Bekanntmachungsorgan der Gemeinde. Auskünfte erteilen die örtlichen Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen.

Anträge / Formulare

Den Antrag für den Wahlschein bei einer Briefwahl stellen Sie bei der auf der Wahlbenachrichtigung angegebenen Stelle. Es kann auch eine andere Person den Antrag für Sie stellen oder Ihre Unterlagen in Empfang nehmen, wenn Sie die Person schriftlich bevollmächtigen.

Gebühren / Kosten

Spezielle Hinweise für Trier

  •  Es fallen keine Gebühren an

Besonderheiten

Weitergehende Informationen zu diesem Themenbereich können auf den Internetseiten des rheinland-pfälzischen Landeswahlleiters abgerufen werden.

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

Was sind Wahlhelfer?

  • Wahlhelfer sind wahlberechtigte Bürger, die am Wahltag als Wahlvorstände in den Wahllokalen die Wahlhandlung leiten, betreuen und überwachen

Wie wird man Wahlhelfer?

  • werden in der Regel von den Wahlleitern bestellt
  • das Ehrenamt darf nur aus wichtigen Gründen abgelehnt werden
  • bevorzugt werden Wahlhelfer, die sich freiwillig melden
    • hierzu kann der Flyer  genutzt werden oder Meldung per Mail

Welche Aufgaben haben Wahlhelfer?

  • Eröffnung der Wahlhandlung durch den Wahlvorsteher
  • Stimmzettel ausgeben
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlhandlung
  • Überprüfung der Wahlberechtigung durch Schriftführer/Stellvertreter anhand eines Wählerverzeichnisses
  • Vermerk der Stimmabgabe im Wählerverzeichnis und anschließende Erstellung der Wahlniederschrift durch Schriftführer/Stellvertreter
  • Stimmzettel auszählen und Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses in Ihrem Wahllokal
  • Transport der Wahlunterlagen (Wahlkoffer) vor Wahlbeginn und nach Auszählung zwischen Rathaus und Wahllokal durch  Wahlvorsteher/Stellvertreter

 

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt - Briefwahlbüro

Am Augustinerhof
54290 Trier

Postfach 3470
54224 Trier

das Briefwahlbüro ist ab 28.08.2017 geöffnet


Montag, Dienstag, Mittwoch: 08:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 18:00 Uhr

Freitag 08:00 - 13:00 Uhr


Freitag, 22.09.2017 von 08:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 115
Telefon: +49 651 718-0
Fax: +49 651 718-4188
E-Mail: wahlen@trier.de