trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Internationale Partnerschaften

Städtepartnerschaften

Die Plakette mit den Wappen aller Partnerstädte hängt im Vorraum zum Großen Rathaussaal.
Trier ist mit neun Städten partnerschaftlich verbunden: Ascoli Piceno (Italien), Metz (Frankreich), Pula (Kroatien), 's-Hertogenbosch (Niederlande), Gloucester (Großbritannien), Fort Worth (USA), Weimar (Deutschland), Nagaoka (Japan) und Xiamen (China).

EuRegio SaarLorLuxRhein

Die EuRegio ist eine grenzüberschreitend tätige Vertretung der kommunalen Interessen. Das klare Hauptziel neben dem Erfahrungsaustausch bestand bei ihrer Gründung 1995 darin, dass sich die Kommunen zu repräsentativen Kräften im Grenzraum entwickeln sollten.

Europäisch-Chinesisches Zentrum für Ausbildung und Forschung in Entwicklungs- und Raumplanung (ECER)

Im Projekt ECER werden Aspekte der Aus- und Weiterbildung sowie Forschung bei der nachhaltigen Stadt- und Regionalentwicklung zwischen chinesischen und deutschen Universitäten behandelt.

Kulturraum Großregion

Der Verein Kulturraum Großregion möchte die Zusammenarbeit der Kulturschaffenden und die Mobilität des Publikums zwischen den Partnerregionen Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Saarland, Lothringen und Wallonien fördern.

QuattroPole

Seit dem Jahr 2000 sind die Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier im Städtenetz QuattroPole verbunden. Durch die Zusammenarbeit und die Umsetzung gemeinsamer Projekte sollen Synergieeffekte zwischen den Städten geschaffen und die wirtschaftliche Attraktivität des Standortes gestärkt werden.

Wissenschaftspark Trier-Luxemburg (TriLux)

Der Wissenschaftspark Trier-Luxemburg ist eine Kooperation zwischen Trier und dem luxemburgischen Esch-sur-Alzette zur Ansiedlung wissenschaftsnaher Betriebe.
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.