Sprungmarken

Waffenbesitzkarte

Leistungsbeschreibung

Die Waffenbesitzkarte ist eine waffenrechtliche Erlaubnis zum Besitz, nicht zum Führen einer Waffe. In die Waffenbesitzkarte trägt die Behörde die Schusswaffen ein, die der Karteninhaber besitzen darf. Die Berechtigung zum Kauf der Munition muss gesondert eingetragen sein. Zum Führen einer Waffe benötigen Sie zusätzlich einen Waffenschein.

Spezielle Hinweise für Trier

Zuständig

  • für Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Trier haben, ist das Ordnungsamt Trier zuständig

Beantragung einer Waffenbsitzkarte

  • vor Antragsstellung ist eine persönliche Vorsprache beim Ordnungsamt empfehlenswert
  • ein Antragsformular ist beim Ordnungsamt oder online erhältlich

Gültigkeit

  • eine Waffenbesitzkarte wird zeitlich unbegrenzt ausgestellt

Allgemein

  • das Führen einer Waffe obliegt weiteren Voraussetzungen

Gebühren / Kosten

Spezielle Hinweise für Trier

  • 25,56 Euro nur für Erben
  • 56,24 Euro für alle anderen Antragsteller

Zahlungsart:

  • Bar / EC

Benötigte Unterlagen

Spezielle Hinweise für Trier

Bei Neuausstellung für Sportschützen:

  • Sachkundenachweis (nur bei Erstausstellung)
  • Bescheinigung des Schießsportverbandes über Bedürfnis und 12-monatiger aktiver Mitgliedschaft in einem Schießsportverein
  • Nachweis (Lichtbilder/Rechnung) der sicheren Aufbewahrung (nur bei Erstausstellung)
  • Überprüfung der Zuverlässigkeit (wird von der Behörde durchgeführt)

Bei Neuausstellung für einen Erben:

  • Gesetzliche Erbfolge (Erbschein), schriftliche letzwillige Verfügung (Testament, Vermächtnis, Erbvertrag)
  • ggfs. Verzichtserklärung der übrigen Erben

Bei Neuausstellung für Sammler:

  • Sachkundenachweis
  • Nachweis über die kulturhistorische Bedeutung des beantragten Sammelgebietes
  • Nachweis (Lichtbilder/Rechnung) der sicheren Aufbewahrung (nur bei Erstausstellung)

Rechtliche Grundlage

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Ordnungsamt - Allgemeine Ordnungbehörde

Wasserweg 7 - 9
54292 Trier

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Telefon: 115
Telefon: +49 651 718-0
Fax: +49 651 718-1328
E-Mail: Kontakt aufnehmen