Sprungmarken

Bodenrichtwerte

Leistungsbeschreibung

Bodenrichtwerte gemäß § 196 Baugesetzbuch (BauGB) dienen der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt. Als durchschnittliche Lagewerte des Bodens gelten sie für eine Mehrzahl von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Sie werden zum 1. Januar eines jeden geraden Kalenderjahres bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche ermittelt.

An wen muss ich mich wenden?

Gebühren / Kosten

Maßgebend ist die Landesverordnung über die Gebühren der Vermessungs- und Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse (Besonderes Gebührenverzeichnis). Für gedruckte Auszüge aus den Bodenrichtwertkarten werden je nach Format Gebühren in Höhe von 22,00 bis 94,00 Euro erhoben.

Spezielle Hinweise für Trier

  • 27,00 - 75,00 Euro für Auszüge aus den Bodenrichtwertkarten

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Amt für Bodenmanagement und Geoinformation - Grundstückswertermittlung

Hindenburgstr. 2
54290 Trier

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Telefon: 115
Telefon: +49 651 718-0
Fax: +49 651 718-3692
E-Mail: Kontakt aufnehmen