Sprungmarken

Fahrerlaubnis: Internationaler Führerschein

Leistungsbeschreibung

Internationale Führerscheine werden für befristete Aufenthalte in einem Land, welches nicht zur EU gehört, benötigt. Der internationale Führerschein ist nur eine Übersetzung des nationalen EU-Führerscheines und daher auch nur in Verbindung mit diesem gültig. 

Voraussetzungen:

  • Besitz  eines gültigen EU-Kartenführerscheins oder einer sonstigen gültigen EU-/ EWR-Fahrerlaubnis

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an die Führerscheinstelle Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (Hauptwohnsitz). Zuständige Behörde ist die Kreisverwaltung, in großen kreisangehörigen oder kreisfreien Städten die Stadtverwaltung.

Anträge / Formulare

Sie müssen den Antrag persönlich stellen.

Spezielle Hinweise für Trier

Beantragung

  • auch durch einen schriftlich Bevollmächtigten möglich, wenn der EU-Kartenführerschein bereits vorhanden ist

Gebühren / Kosten

Die Gebühren für einen Internationalen Führerschein legt die jeweilige Behörde nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) fest. Bei gleichzeitiger Umstellung einer Fahrerlaubnis alten Rechts auf einen Kartenführerschein fallen zusätzlich Gebühren an.
  • Gebühr: 1,00 EUR

    Gebührennummer 126.2 - Erfassung beim Kraftfahrbundesamt

  • Gebühr: 1,00 EUR

    Gebührennummer 126.2 - Erfassung beim Kraftfahrbundesamt

  • Gebühr: 11,20 - 15,30 EUR

    Gebührennummer 207 - Internationaler Führerschein

  • Gebühr: 23,00 EUR

    Gebührennummer 202.5 - Umstellung einer Fahrerlaubnis alten Rechts

Spezielle Hinweise für Trier

  • 16,00 Euro
  • 24,00 Euro zusätzlich bei Umtausch des alten Führerscheins in den Kartenführerscheines oder
  • 30,00 Euro zusätzlich bei Umtausch des alten Führerscheins in den Kartenführerscheines per Express
  • zusätzliche Gebühren für eine Meldebescheinigung (bei Vorlage Reisepass) fallen nicht mehr an

Zahlungsart

  • Bar/EC

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis/ Reisepass, gegebenenfalls mit Meldebescheinigung
  • gültiger Führerschein
  • Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht (Biometrietauglichkeit des Passbildes)

Spezielle Hinweise für Trier

  • Hinweis zur Meldebestätigung: nicht älter als 3 Monate
  • bei Beantragung durch einen Bevollmächtigten zusätzlich Vollmacht und Original-Personalausweise beider

zusätzlich bei Beantragung des EU-Kartenführerscheins:

  • ein weiteres biometrisches Lichtbild
  • ggfs. Karteikartenabschrift, wenn der Führerschein seinerzeit von einer anderen Behörde ausgestellt wurde

Besonderheiten

Der Internationale Führerschein ist nur befristet gültig.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Führerscheinbehörde.

Aktuelle Auskünfte, in welchem Land ein internationaler Führerschein benötigt wird, erhalten Sie von den Automobilclubs.  

Spezielle Hinweise für Trier

Gültigkeit

  • ist maximal 3 Jahre gültig
    • abhängig von der Gültigkeitsdauer der nationalen Fahrerlaubnisklassen
    • kann nach Ablauf nicht verlängert werden, eine Neubeantragung ist dann erforderlich

Rechtliche Grundlage

Vorschriften §§ 25 a und b der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) und die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Bearbeitungszeit

Soweit für die Ausstellung des Internationalen Führerscheins zunächst ein EU-Kartenführerschein ausgestellt werden muss, werden hierfür (auch im Eilverfahren) mindestens 2 bis 3 Arbeitstage benötigt.

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Fahrerlaubnisbehörde

Thyrsusstr. 17-19
54292 Trier

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1387
E-Mail: Kontakt aufnehmen