Sprungmarken

Rente/ Rentenversicherung

Leistungsbeschreibung

Um von Anfang an, also mit Beginn des Rentenanspruchs, das Rentenleben genießen zu können, ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Beantragung der Rente zu kümmern, denn Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag gewährt.
Die Anträge werden von verschiedenen Stellen entgegengenommen, die auch die hierfür erforderlichen Formulare bereithalten und Hilfe dazu anbieten.

An wen muss ich mich wenden?

Ihren Antrag auf Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung stellen Sie am besten bei

  • den Rentenversicherungsträgern,
  • ihren Versichertenältesten (ehrenamtliche Mitarbeiter)
  • dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Versicherungsamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt.

Diese stellen auch die notwendigen Antragsformulare zur Verfügung und bieten Hilfe beim Ausfüllen der Formulare sowie beim Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen an. 
Zur Entgegennahme und Weiterleitung Ihres Antrages können Sie sich darüber hinaus auch an die für Ihren Wohnsitz zuständige Gemeindebehörde wenden.
Anträge können auch bei allen Sozialleistungsträgern (z.B. Krankenkasse, Agentur für Arbeit) sowie im Ausland bei den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland gestellt werden. Alle diese Stellen sind verpflichtet, Ihren Antrag unverzüglich an den zuständigen Rentenversicherungsträger weiterzuleiten.

Gebühren / Kosten

Die Aufnahme von Rentenanträgen und die damit verbundene Unterstützung beim Ausfüllen und Ergänzen der Antragsformulare sind kostenfrei.

Benötigte Unterlagen

Spezielle Hinweise für Trier

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Rentenunterlagen
    • Versicherungsverlauf, Rentenauskunft
  • Bankverbindung (IBAN)
  • Krankenversichertenkarte
  • Familienstammbuch bzw. Personenstandsurkunden
  • Ärztliche Unterlagen bei Erwerbsminderung
    • Bescheid Schwerbehinderung, Arztberichte, Krankenhausberichte, Atteste u. s. w.

Sonstiges

  • Je nach Antragsart werden ggfs. weitere Unterlagen erforderlich

Besonderheiten

Weitere Informationen hierzu gibt es im Internet unter
 

Rechtliche Grundlage

Spezielle Hinweise für Trier

  • 6. Buch Sozialgesetzbuch (SGB VI)

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

Allgemeine Fragen zu Beratung in Rentenangelegenheiten

Wo liegt die aktuelle Rentenaltersgrenze?

  • die aktuelle Rentenaltersgrenze liegt zwischen 65 und 67 Jahren
  • ab dem Geburtsjahr 1964 wird das Renteneintrittsalter bis zum Jahr 2029 stufenweise angehoben

Zuständig

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz - Auskunfts- und Beratungsstelle Trier

Herzogenbuscher Str. 54
54292 Trier

Montag - Mittwoch: 08:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Telefon: +49 651 14550-0
Fax: +49 651 14550-50

Stadtverwaltung Trier - Amt für Soziales und Wohnen - Soziale Hilfen - Rentenversicherung

Am Augustiner Hof, Verw.-Geb. II
54290 Trier

Montag und Mittwoch 08:30 - 11:30 Uhr

Telefon: 115
Telefon: +49 651 718-0
Fax: +49 651 718-3588
Fax: +49 651 718-1508
E-Mail: Kontakt aufnehmen