Sprungmarken

trier.de-News


24.07.2017 | Internationales Jugendsportcamp

Jugendbegegnung mit Spiel und Sport

Beigeordneter Andreas Ludwig (vorne Mitte), begrüßte die Teilnehmer des Jugendsportcamps sowie die Organisatoren Johann Aubart vom Trierer Stadtlauf und Petra Job von der Europäischen Sportakademie (v.r.) in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums.
Eine Woche lang nehmen rund 80 Jugendliche aus Weimar, Nagaoka, Metz, Luxemburg und Trier am internationalen Jugendsportcamps in Trier teil, um gemeinsam Sport zu treiben und sich über Sprach- und kulturelle Grenzen hinweg auszutauschen und kennenzulernen.

21.07.2017 | Zukünftige Weinkönigin

Bärbel I. möchte den Trierer Wein bis China bekanntmachen

OB Leibe empfing die zukünftige Weinkönigin Bärbel I. zusammen mit Peter Terges und Protektor Alfons Jochem (v.l.) im Rathaus.
„Ganbei“ hießt „Prost“ auf Chinesisch. Dieses Wort wird man demnächst öfters in Trier hören. Die zukünftige Trierer Weinkönigin Bärbel I. spricht fließend chinesisch und möchte im Karl-Marx-Jahr den zahlreichen chinesischen Gästen auch den Moselwein nahebringen.

20.07.2017 | Delegationsempfang

Chinesische Tugenden und deutsche Organisation

Parteisekretär Wang Fei (Mitte) überreichte OB Wolfram Leibe (rechts) Tafeln mit Verkörperungen von Tugenden wie Weisheit und Willenskraft.
Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Beigeordneter Thomas Schmitt empfingen im Rathaus eine Delegation der chinesischen Stadt Guangyuan aus der Provinz Sichuan. Die Gruppe informierte sich zu Tourismus und dem Karl-Marx-Jahr und lotete die Möglichkeiten wirtschaftlicher Zusammenarbeit aus.

04.07.2017 | Stellungnahmen vom 24. Juli bis 25. August möglich

Auslegung des Flächennutzungsplans 2030 ab 24. Juli

Die Karte zeigt den Stadtteil Ehrang als Ausschnitt aus dem aktuellen Entwurf des Flächennutzungsplans. Hervorgehoben ist eine Auswahl von Flächen, die eine Weiterentwicklung des Stadtteils ermöglichen, darunter auch die zuletzt ergänzte Gewerbefläche G-03 nördlich des Klärwerks. Grafik: SPA
Ab 24. Juli können alle Bürgerinnen und Bürger Stellungnahmen zum aktuellen Entwurf des Flächennutzungsplans Trier 2030 abgeben. Wichtige Überarbeitungen des aktuellen Entwurfs betreffen unter anderem die Ausweisung des Baugebiets Brubacher Hof und die Erweiterung des Baugebiets Hontheimstraße in Euren.

30.06.2017 | Gutachten

Klage gegen Cattenom nach französischem Recht möglich

Die vier je 165 Meter hohen Kühltürme sind bei klarem Wetter von Luxemburg und dem Saarland aus zu sehen. Im Umkreis von 50 Kilometern um das Atomkraftwerk Cattenom leben 1,5 Millionen Menschen. Foto: Wikimedia/Stefan Kühn
Eine Klage gegen das grenznahe Atomkraftwerk Cattenom, in dem in der Vergangenheit mehrere Störfälle registriert wurden, ist nach französischem Recht möglich. Das hat das von einem regionalen Aktionsbündnis in Auftrag gegebene Rechtsgutachten ergeben. Für einen Erfolg der Klage muss nachgewiesen werden, dass von dem Reaktor ein schwerwiegendes Risiko für die Bevölkerung ausgeht.

29.06.2017 | Theater

Neuer Intendant und GMD stellen sich vor

Manfred Langner (l.) wird ab der Spielzeit 2018/19 neuer Intendant des Trierer Theaters, Jochem Hochstenbach tritt im nächsten Jahr die Nachfolge von Victor Puhl als Generalmusikdirektor an.
Neuer Intendant am Trierer Theater ab der Spielzeit 2018/19 wird Manfred Langner, derzeit noch Leiter der Schauspielbühnen Stuttgart. Der neue Generalmusikdirektor (GMD) wird Jochem Hochstenbach, Erster Kapellmeister am Konzerttheater Bern. Der Stadtrat hatte am späten Mittwochabend den Personalvorlagen in nicht-öffentlicher Sitzung zugestimmt. Beide stellten sich bei einer Pressekonferenz im Theater der Öffentlichkeit vor.

26.06.2017 | Partnerstädte

Trier feiert mit Nagaoka und Gloucester

Katsufusa Maruyama, Präsident des Rates der Stadt Nagaoka, trägt sich im Beisein von OB Wolfram Leibe (4. v. l.) und Nagaokas Bürgermeister Tatsunobu Isoda (sitzend rechts) in das Gästebuch der Stadt ein. Foto: Amt für Kultur und internationale Angelegenheiten
60 Jahre Partnerschaft mit Gloucester und zehn Jahre mit Nagaoka: Trier freute sich zu diesen Jubiläen über Gäste aus den Partnerstädten am Altstadtfestwochenende. Aus Japan reisten 76 Personen an, neben Politikern auch Bürger, Unternehmer und Studenten des Instituts für Gestaltung.

24.06.2016 | 23. bis 25. Juni

Bestes Wetter zum Start des Altstadtfests

OB Wolfram Leibe und Tadakatsu Endou aus der japanischen Partnerstadt Nagaoka schwingen beim Fassbieranstich gemeinsam den Hammer.
Die Fete kann beginnen: Mit dem Fassbieranstich auf der Hauptmarktbühne hat OB Wolfram Leibe am Freitag das Altstadtfest eröffnet. Zum größten Volksfest der Region werden am letzten Juni-Wochenende wieder mehrere zehntausend Besucher erwartet. Zwischen Porta Nigra und Kornmarkt spielen auf großen und kleinen Bühnen 60 Bands auf. Eine Neuigkeit ist dieses Jahr ein Street Food Market, an dem sich lokale Gastronomen beteiligen.

23.06.2017 | Kunstrasenplatz

Wichtiger Sieg für den Stadtteil Zewen

Zahlreiche Freunde und Ehrengäste feierten mit Christian Becker, Vorsitzender der SpVgg Zewen (5. v. r.), die Einweihung des Kunstrasenplatzes.
Ein Stadtteil freut sich: Mit dem neuen Kunstrasenplatz wurde in Zewen eine moderne Sportanlage eröffnet, die in der Zukunft von der SpVgg Zewen und der Grundschule intensiv genutzt wird und den sozialen Zusammenhalt stärken dürfte, zumal der Verein in Eigenregie auch ein neues Klubhaus errichtet hat.

13.06.2017 | Under construction

Azubis zeigten ihr Können auf der Ausbildungsmesse „Future“

Die Delegation der Stadtverwaltung auf der Ausbildungsmesse Future 2017.
Am 9. und 10. Juni 2017 hat die Stadt Trier auf der Ausbildungsmesse „Future“ erneut die zahlreichen Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten der Stadt Trier präsentiert. Die Azubis aus den Bereichen Straßen- und Landschafts- und Gartenbau zeigten dabei ihr Können bei praktischen Arbeiten.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis