Sprungmarken
12.-14. Juni 2017

Landesspiele Special Olympics

Vom 12. bis 14. Juni 2017 finden die Special Olympics Rheinland-Pfalz in Trier statt, die größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung. Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert von der Stadt Trier, der Lebenshilfe und dem Special Olympics Rheinland-Pfalz e.V. Als Botschafter für die Landesspiele in Trier konnte Schlagersänger Guildo Horn gewonnen werden.

Die Ausrichter erwarten mehr als 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter 1000 Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung, 400 Trainer und Betreuer sowie Unterstützer aus der Region. Die Landesspiele beginnen am Montagnachmittag, 12. Juni, mit einem inklusiven Fackellauf, an den sich eine feierliche Eröffnungszeremonie anschließt. Am Dienstag finden die Wettkämpfe statt, aber auch ein Begegnungsabend für alle Interessierten mit Bühnenprogramm. Weitere Wettkämpfe, Finals, Siegerehrungen und eine Abschlussveranstaltung sind für den letzten Tag vorgesehen.

Die Wettkampfstätten liegen quer über die Stadt verteilt: In der Arena messen sich die Sportlerinnen und Sportler in Basketball, Judo und Tischtennis, das Moselstadion steht für Leichtathletik und Fußball zur Verfügung, Badminton wird in der Sportanlage des FSV Tarforst gespielt, Bowling im Bowling Room Trier, die Reitanlage des Hofguts Monaise wird ebenso genutzt wie die Tennisanlage des Tennisclubs Trier. Im Palastgarten ist nicht nur Platz für Boccia, sondern auch für wettbewerbsfreie Angebote.

Programm

Montag, 12. Juni:
11-18 Uhr: Programm Aktionsfläche (Hauptmarkt)
16.45-17.45 Uhr: Inklusiver Fackellauf aller Teilnehmer und Besucher (Porta Nigra bis Domfreihof)
18.30-20.30 Uhr: Feierliche Eröffnungsfeier mit Entzünden des Feuers (Domfreihof)

Dienstag, 13. Juni:
9-17 Uhr: Sportwettbewerbe und Gesundheitsprogramm (Sportstätten)
11-18 Uhr: Porgramm Aktionsfläche (Hauptmarkt)
18-22 Uhr: Live-Bühnenprogramm "Trier feiert – alle inklusive"

Mittwoch, 14. Juni:
9-16.30 Uhr: Sportwettbewerbe und Gesundheitsprogramm (Sportstätten)
18-19 Uhr: Feierliche Abschlussfeier der Spiele (Domfreihof)

Freiwillige gesucht

Teilnehmen an den Special Olympics Landesspielen können auch Bürgerinnen und Bürger, etwa als Helfer oder zur Bereicherung des Bühnenprogramms auf dem Domfreihof. Die Bewerbung als ehrenamtlicher Helfer ist mit dem anliegenden Bewerbungsformular möglich. Weitere Informationen können Sie der Broschüre "Sei dabei!" entnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Special Olympics Rheinland-Pfalz.

Inklusives Basketballspiel

Mit einem inklusiven Basketballspiel haben sich die Römerstrom Gladiators Trier, Guildo Horn und die Basketballmannschaft der Lebenshilfe auf die Special Olympics Landesspiele eingestimmt. Foto: SOD Rheinland-PfalzMit einem inklusiven Basketballspiel haben sich die Römerstrom Gladiators Trier, Guildo Horn und die Basketballmannschaft der Lebenshilfe am 14. März in der Arena auf die Special Olympics Landesspiele eingestimmt. Gemeinsam riefen sie die ganze Region dazu auf, sich als Helferin oder Helfer sowie als Akteure am Bühnenprogramm zu beteiligen. Begrüßt wurden die Spieler von Karl-Heinz Thommes, Vorsitzender des Organisationskomitees und Ehrenpräsident von Special Olympics Rheinland-Pfalz, Andreas Ludwig, Beigeordneter der Stadt Trier, sowie Wolfgang Enderle, Vorstand der Lebenshilfe Trier. Ludwig sagte: „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Trier in diesem Jahr Gastgeber dieser einzigartigen Veranstaltung sein darf. Inklusion ist in unserer Stadt ein sehr wichtiges Thema. Bei den Spielen kann man hautnah erleben, wie die Leidenschaft für den Sport verbindet, und ein Gefühl dafür bekommen, was Inklusion bedeutet.“

Gastkünstler bei Gymmotion

Um auf die kommenden Landesspiele hinzuweisen, gestalteten über 50 Sportler von Special Olympics Rheinland-Pfalz das Vorprogramm der Turnshow „Gymmotion“ am 25. November 2016 in der Arena Trier. Das inklusive Tanz-Ensemble „BewegGrund“ sowie Sportler der Lebenshilfe Trier (Fußball & Basketball) und Special Olympics Luxembourg (Boccia) stellten ihr Können vor den Augen der knapp 1700 Zuschauer unter Beweis.

 
Bildergalerie
  • Andreas Ludwig, Karl-Heinz Thommes, Wolfram Leibe, Athlet Heinrich Waßenberg, Guildo Horn und Wolfgang Enderle von der Lebenshilfe Trier (v. l.) präsentieren die unterzeichnete Vereinbarung für die Durchführung der Spiele.
  • Einstimmung auf die Special Olympics auf dem Trierer Hauptmarkt
  • Behinderte Sportler bei der Gymmotion 2017 in der Arena Trier. Foto: Special Olympics
  • Behinderte Sportler bei der Gymmotion 2017 in der Arena Trier. Foto: Special Olympics
  • Behinderte Sportler bei der Gymmotion 2017 in der Arena Trier. Foto: Special Olympics
  • Behinderte Sportler bei der Gymmotion 2017 in der Arena Trier. Foto: Special Olympics
 
Verweisliste

Ansprechpartner

Institution: Koordinator für Bürgerbeteiligung

Toni Loosen-Bach
Am Augustinerhof, Rathaus-Hauptgebäude
54290 Trier

Telefon: 0651/718-1014

E-Mail: Kontaktformular