trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Theater Trier

Schriftzug Theater Trier

Auf den "Brettern, die die Welt bedeuten", werden in Trier jährlich rund 230 Vorstellungen gegeben. Das Theater Trier ist ein Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Tanztheater. Im Schnitt werden pro Spielzeit Premieren von jeweils fünf Opern, zwei Operetten, fünf Schauspielen und zwei Ballettabenden aufgeführt. Am Theater Trier sind mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt. Neben dem künstlerischen Personal wie Schauspielern, Sängern, Chorsängern, Tänzern und Orchestermusikern sind dies auch technische Spezialisten, Handwerker und Arbeiter in allen für die Theaterpraxis notwendigen Bereichen.

Im Schnitt werden die Vorstellungen im Großen Haus jeweils von 500 Besuchern gesehen, weiter werden Produktionen im Studio oder "Hinter dem Eisernen" angeboten. Diese drei Spielorte mit Platz für 65, 320 und rund 120 Zuschauer bieten Experimentierraum für Außergewöhnliches. Das Publikum wird hier häufig in die Aufführungen miteinbezogen.

Das Theater Trier hat treue Zuschauer. Der Kartenverkauf im Großen Haus stützt sich in erster Linie auf einen Abonnentenstamm. Der kommt nicht nur aus Trier, sondern auch aus der Eifel, dem Hunsrück, dem Saarland und dem gesamten Moselbereich. 1.100 Abonnenten sehen alle Musiktheater- und Schauspielproduktionen, weitere 3.300 treffen eine Auswahl aus dem Spielplan des Theaters.

Das Gebäude des Theaters von außen

Zusätzlich zum Theaterspielplan bietet das Philharmonische Orchester der Stadt Trier eine Reihe mit acht meist ausverkauften Sinfoniekonzerten an. Auch hier wird in der Programmauswahl Bewährtes neben Unbekanntes, Altes gegen Neues gesetzt. Zumeist sind die Sinfoniekonzerte im Großen Haus zu hören, doch gab es auch schon Bach und Strawinski in der Basilika, zahlreiche Universitäts- und Schulkonzerte sowie Serenaden im Kurfürstlichen Palais. Das Philharmonische Orchester bemüht sich um einen internationalen Austausch, viele bekannte Solisten aus den unterschiedlichsten Ländern sind in Trier zu Gast.

Öffnungszeiten der Theaterkasse und telefonischer Vorverkauf (0651/718-1818):

Montag bis Mittwoch und Freitag, 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 10 bis 20 Uhr

Zusätzlich ist die Theaterkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Die Abendkasse für Studio-Vorstellungen ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn ausschließlich an der Hauptkasse im Foyer geöffnet.

 
Verweisliste

Ansprechpartner

Theater Trier
Am Augustinerhof
54290 Trier

Telefon: 0651/718-1818 (Theaterkasse)

Telefax: 0651/718-1468
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.