Sprungmarken

Wirtschaft aktuell


05.08.2014

EU hilft Mittelstand mit Kreditbürgschaften

Die Europäische Kommission hat jetzt mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) eine Vereinbarung unterzeichnet, die den Weg für bis zu 25 Milliarden Euro Finanzierungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) über die kommenden sieben Jahre frei macht.

05.08.2014

Immer mehr generationenfreundliche Betriebe

Das Gütesiegel "Generationenfreundlicher Betrieb – Service & Komfort" soll für mehr Transparenz sorgen. Nun sind sieben weitere Unternehmen ausgezeichnet worden. Mittlerweile gibt es insgesamt 37 Träger des Markenzeichens in der Region.

29.07.2014

Forum Außenwirtschaft informiert kleine und mittlere Unternehmen über Marktchancen in Exportländern

Um die Außenwirtschaft im Land zu unterstützen, hat Wirtschaftsstaatsekretär Uwe Hüser heute das Forum Außenwirtschaft eröffnet und das Außenwirtschaftsprogramm "Wir öffnen Märkte 2015" vorgestellt. Die Außenwirtschaftsförderung des Wirtschaftsministeriums hilft besonders kleinen und mittleren Unternehmen dabei, sich neben den Märkten in Europa neue Zukunftsmärkte in weiteren Regionen der Welt wie China, Brasilien, USA, Südafrika oder Kasachstan zu erschließen.

25.07.2014

Wirtschaftsministerin Lemke richtet monatlichen Sprechtag des Mittelstandslotsen ein

Wie löse ich akute Liquiditätsprobleme und wie beseitige ich die derzeitige Schieflage meines Unternehmens? Wie soll ich mein Bankengespräch strukturieren? Welche Unterstützung erhalte ich im Umgang mit Behörden? Ich benötige fachliche Begleitung in der Startphase meines Unternehmens. Um in diesen Fragen schnelle Hilfe zu bekommen, bietet Wirtschaftsministerin Lemke den klein- und mittelständischen Unternehmen in Rheinland-Pfalz einen neuen, kostenfreien Sprechtag an: Jeden Monat steht Eckart Helfferich, Mittelstandslotse der Landesregierung, zu Verfügung, um Unternehmern beratend zur Seite zu stehen.

25.07.2014

"Goldener Boden" rund um die Porta

Bunter und vielfältiger denn je präsentierte sich der Trierer Handwerkermarkt rund um die Porta Nigra, den Brunnenhof und den Simeonstiftplatz. Liebhaber von Kunsthandwerk und hochwertig gestalteten Gebrauchsgegenständen sind dabei voll auf ihre Kosten gekommen.

25.07.2014

Auf die Matten - fertig - los!

Motivierte und zufriedene Mitarbeiter sind gesünder und leistungsfähiger. 80 Teilnehmer informierten sich beim "1. Trier Gesundheitstag für die Wirtschaft der Region Trier". Die Handwerkskammer berät Inhaber, welche Maßnahmen zum Betrieb passen und unterstützt sie bei der Planung, Organisation und Umsetzung des Gesundheitsmanagements.

25.07.2014

ISB-Unternehmerinnentag 2014: Selbstständig ist die Frau

Immer mehr Unternehmen in Deutschland werden von einer Frau geführt: Auswertungen des Statistischen Landesamtes zeigen, dass der Frauenanteil unter den Selbstständigen bei rund einem Drittel liegt; um mehr als 30 Prozent ist die Zahl der selbstständigen Frauen in den letzten zehn Jahren bis 2012 gestiegen. Welche Wege für Frauen in die Selbstständigkeit führen und was es dabei zu beachten gilt stand im Fokus des diesjährigen Unternehmerinnentags, zu dem das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) nach Mainz einlud.

23.07.2014

Wohlfahrtsindex droht politisches Rechtfertigungsinstrument zu werden

Das Wirtschaftsministerium hatte den RWI als Ergänzung zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) berechnen lassen, das gemeinhin zur Einordung des Wohlstandes herangezogen wird. Das BIP reiche nicht mehr zur Beurteilung, ob es Deutschland oder Rheinland-Pfalz gut gehe, so die Argumentation des Ministeriums.

18.07.2014

Trierer Inmit-Institut wird sich neu aufstellen

Seit 2012 hat sich das Umfeld, in dem das Inmit - Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V. - Fördermittel einwirbt, deutlich verändert. Das Institut benötigt in der jetzigen Struktur und Konstellation als gemeinnütziger e.V. einen ausreichenden Grundstock aus institutionellen, projektunabhängigen Fördermitteln für eine dauerhafte Sicherung seiner Arbeit.

30.05.2014

ISB-Gründertag 2014: Praxisnahe Informationen und Tipps von Experten

Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit sollten gut geplant sein: Workshops, praktische Tipps und wichtige Informationen bietet der diesjährige Gründertag am 10. Juni 2014, um 15 Uhr, im Foyer der ISB in Mainz.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis