Sprungmarken
13.09.2017

Die Höhle der Löwen in Trier

Synergien schaffen

Die Kernidee der Business Angels und der Wirtschaftsförderung ist, erfolgreiche Unternehmen an neuen und innovativen Geschäftsideen zu beteiligen – um somit Synergien für beide Seiten zu schaffen. Diese Unterstützung kann sowohl durch finanzielle Beteiligung als auch durch die Weitergabe des unternehmerischen Wissens erfolgen. Eine erste Informationsveranstaltung im Mai in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Trier war gut besucht und fand großen Anklang. Im Fokus standen die Information der Unternehmen über die Aktivitäten der Business Angels, verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten von Start-ups sowie die Gewinnung von neuen Business Angels.

Ideen werden präsentiert

Am 19. Oktober um 19 Uhr werden nun die Business Angels bei der Wirtschaftsförderung Trier im Frankenturm zu Gast sein, um junge Unternehmer mit möglichen Finanziers zusammenzubringen.

Unter dem Motto

„Der erste Eindruck zählt“ haben die jungen Unternehmer im Rahmen dieser Veranstaltung die Möglichkeit, sich und ihre Ideen vor Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu präsentieren.Für einen Vortrag stehen zehn bis 15 Minuten und zusätzlich zehn bis 15 Minuten für Fragen und Diskussionen im unmittelbaren Anschluss an die Präsentation zur Verfügung. Nach der letzten Ideen-Vorstellung des Abends wird es Gelegenheit zur Diskussion und zum direkten Austausch mit möglichen interessierten Business Angels geben.Die Referentin für Wirtschaftsentwicklung und Leiterin des Amts für Wirtschaftsförderung, Christiane Luxem, sagt zur Zusammenarbeit mit den Business Angels Rheinland-Pfalz:

 „Neue Ideen, um Synergien zwischen erfolgreichen und etablierten Unternehmern sowie jungen und innovativen Start-ups herzustellen stoßen in der Stadt Trier auf großes Interesse. Hier möchten wir gerne weiter ansetzen.“

Wer die Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ also in der Realität miterleben will, kann sich per E-Mail an info@business-angels-rlp.de bis zum 12. Oktober anmelden. Zur Teilnahme ist die vorherige Anmeldung erforderlich. Für Rückfragen steht die Trierer Wirtschaftsförderung zur Verfügung, erreichbar per Mail unter wirtschaftsfoerderung@trier.de oder telefonisch: 0651/718-1839.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis