trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

08.02.2018

Autorin liest aus Mittelalter-Roman

(pe) Bereits der erste historische Roman „Hexenliebe“ von Marita Spang wurde 2015 mit dem Literaturpreis „Goldener Homer“ ausgezeichnet. Ihr dritter Roman „Die Frauenburg“, den sie am Dienstag, 6. März, 18 Uhr, in der Trierer Stadtbibliothek Weberbach vorstellt, spielt wieder im Mittelalter und handelt von einer der faszinierendsten Frauen im 14. Jahrhundert, der Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim. Nach dem frühen Tod ihres Gatten übernimmt sie die Regentschaft für ihren unmündigen Sohn. In Kurfürst Balduin findet sie einen mächtigen Verbündeten gegen ihre Feinde. Bald entschließt sie sich, eine Burg zu erbauen. Dieser Plan verändert alles. Der Eintritt zu der Lesung am 6. März ist frei, um eine Spende für einen gemeinnützigen Zweck wird gebeten.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis


 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.