Sprungmarken

Schulessen

Hochbetrieb in der Mensa der Ganztagsschule Trier-Zewen.
Hochbetrieb in der Mensa der Ganztagsschule Trier-Zewen.

Für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen ist eine gesunde, regelmäßige und ausgewogene Ernährung von sehr hoher Bedeutung.

Derzeit bieten in Trier 17 Ganztagsschulen mittags eine warme Mahlzeit an. Die Eltern zahlen im Schuljahr 201/18 einen Eigenanteil von 3,17 Euro pro Mahlzeit für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen.

Der Eigenanteil am Mittagessen wird analog der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) erhoben und jeweils zum Schuljahresbeginn angepasst.

Für das Schuljahr 2017/2018 beläuft sich der Eigenanteil auf 3,17 Euro.

Eltern mit mehreren Kindern, die am Essensangebot teilnehmen, zahlen unter folgenden Voraussetzung einen ermäßigten (geringeren) Beitrag:

  • Teilnahme der Geschwister an einem Ganztagsangebot
    und
  • Teilnahme der Geschwister an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe
Die Kosten verringern sich auf:
Ermäßigungsbeitrag pro Mahlzeit 2. Kind: 2,09 Euro
Ermäßigungsbeitrag pro Mahlzeit 3. Kind und weitere: 1,68 Euro
Ermäßigungsbeitrag pro Mahlzeit gemäß Bildungs- und Teilhabepaket: 1,00 Euro

Ein Antrag auf Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) kann gestellt werden bei:

  • Jobcenter Stadt Trier, Gneisenaustraße 38, 54294 Trier
    gilt für Empfänger von Leistungen nach dem SGB II ("Hartz IV" und Sozialgeld)
  • Jugendamt, Verwaltungsgebäude II, Am Augustinerhof, 54290 Trier
    gilt für Empfänger von Wohngeld und Kindergeldzuschlag
  • Amt für Soziales und Wohnen, Verwaltungsgebäude II, Am Augustinerhof, 54290 Trier
    gilt für Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Amt für Soziales und Wohnen, Eurener Straße 15, 54294 Trier
    gilt für Empfänger, die Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben
Förderung über Sozialfonds

Das Land Rheinland-Pfalz fördert im Schuljahr 2016/2017 die Kosten für das Mittagessen über einen gesonderten Sozialfonds. Damit soll bedürftigen Kindern, die keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben, ein warmes Mittagessen ermöglicht werden. Einen Antrag zur Teilnahme am Sozialfonds habe wir rechts unter "Downloads" zur Verfügung gestellt. Der Antrag kann bis zum 31. Mai 2017 gestellt werden.

Ob das Schulmittagessen im Schuljahr 2017/2018 von Seiten des Landes wieder gefördert wird, ist noch offen.

 
Zuständiges Amt
 
Verweisliste