Sprungmarken

Bildung von Anfang an - Familienbildung

Am Anfang der Bildungsbiographie steht die Familie, heute in vielen verschiedenen Lebensformen, wo Kinder aufwachsen. Sie ist die erste, grundlegende und in dieser Phase wichtigste Bildungsinstanz. Je bessere Rahmenbedingungen, Informationen und Unterstützung Familien in der Kommune - dort, wo sie leben - vorfinden, desto besser wird der Einstieg in die Bildungsbiographie gelingen.

„… Nun ändert sich insbesondere durch die Geburt des ersten Kindes mit einem Male das ganze Leben seiner Eltern, beruflich, finanziell, in der Partnerschaft und in den sozialen Beziehungen zum Umfeld. Dies birgt Chancen und Risiken, die schon in dieser Zeit die weitere Entwicklung des Kindes weitreichend beeinflussen können. Zu einem gelingenden Anfang in der Familie tragen die kommunalen Strukturen erheblich bei. Eine abgestimmte kommunale Unterstützung sollte deshalb schon bei der Geburt ansetzen.“

(aus: „Bildung beginnt mit der Geburt“ (Schäfer 2005)).

Informations- und Unterstützungsbedarf für Familien kann verschieden und vielfältig sein und es ist oft schwierig, den Überblick zu behalten und zum passenden Angebot zu finden.

Er beginnt  schon in der Familienbildungsphase, rund um Schwangerschaft und Geburt. Dieses gilt auch in der weiteren Zeit als Familie mit kleinen Kindern, sei es, das passende Betreuungsangebot zu finden, Familie und Beruf zu vereinbaren, die wirtschaftliche Stabilität der Familie zu sichern, ausreichende und passende Wohnverhältnisse zu finden bis hin zur Unterstützung bei Entwicklung und Erziehung der Kinder oder Beratung bei Lebensfragen.

Das kommunale Bildungsmanagement bündelt die Familien betreffenden Daten, Informationen und Unterstützungsangebote und stellt sie als Orientierung zur Verfügung.

Das kommunale Bildungsmanagement ist beteiligt an der Erstellung von Informationen über Familien betreffende Angebotsübersichten. Einen umfassenden Zugang dazu – vom „Beratungsführer zu Schwangerschaft und Geburt“ bis zum „Seniorenwegweiser“ finden Sie auf der Internetseite des „Lokalen Bündnisses für Familie Trier“: www.familie-trier.de

Einen guten Einstieg in eine kommunale Bildung von Anfang an findet sich in dem Artikel:
„Bildung von Anfang an – Kommunale Kooperation für Kinder in der Zeit rund um die Geburt“ (STIEVE)

Ansprechpartnerin

Institution: Kommunales Bildungsmanagement (KBM)

Frau Dr. Caroline Thielen-Reffgen
Domfreihof 1a
54290 Trier

Telefon: 0651/718-3445