Sprungmarken

Baulastenverzeichnis

Baulasten sind gegenüber der Bauaufsichtsbehörde öffentlich-rechtlich gesicherte Erklärungen zu einem ein Grundstück betreffenden Tun, Dulden oder Unterlassen. Durch die Eintragung in das Baulastenverzeichnis werden bauordnungsrechtlich relevante Regelungen so gesichert, dass sie ohne Zustimmung des Bauaufsichtsamtes nicht rückgängig gemacht werden können. Baulasten sind beispielsweise

  • Zufahrt zu einem Grundstück über ein Nachbargrundstück
  • Abstandsflächen, die auf dem Nachbargrundstück liegen, dürfen nicht überbaut werden
  • notwendige Stellplätze werden auf Fremdgrundstücken nachgewiesen

Das Baulastenverzeichnis wird im Bauaufsichtsamt geführt. Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis werden an Personen erteilt, die ein berechtigtes Interesse nachweisen, so zum Beispiel Kaufinteressenten. Die Auskunft ist gebührenpflichtig.

Der Antrag auf Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis kann hier heruntergeladen werden:





 
Zuständiges Amt