Sprungmarken

Veranstaltungen

10.09.2015 | 19.30 Uhr in den Viehmarktthermen

Vortragsveranstaltung „Farbgestaltung – Geschmack und Sache, Beliebig oder Gegliedert“

Jörg Gniesmer ist Farbdesigner und hat weltweit Gestaltungsobjekte von privaten Wohnbauten bis großindustriellen Gebäudekomplexen betreut. 2013 hat er für das Konversionsgebiet Castelnau eine Farbkollektion entwickelt und in diesem Jahr einen Entwurf für das zukünftige Erscheinungsbild des Trierer Hauptbahnhofs erarbeitet. In einem Vortrag führt er anhand vieler Beispiele aus dem Wohnungs- und Industriebau in das spannende Thema Farbgestaltung ein.

07.05.2015 | 19 Uhr in den Viehmarktthermen

Vortragsveranstaltung mit Podiumsdiskussion „Wohnen – vielfältig und bezahlbar“

„Wohnen- vielfältig und bezahlbar“ lautet die Vortragsveranstaltung des Architektur- und Städtebaubeirates der Stadt Trier, die als Auftakt zum Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015 durchgeführt wird. Ziel der Veranstaltung ist es, für Investoren, Planer, Bauherren und Nutzer Ideen und Impulse für vielfältige und bezahlbare Wohnformen zu generieren. Die Impulsreferate stellen ausgewählte Projekte zu diesem Thema vor und sollen Anregungen geben für die anschließende Podiumsdiskussion.

15.-18.5.2014 | Eröffnung am 15.5.2014 im Posthof

Ausstellung "Impulse für Trier-West"

Im Rahmen des Bachelorstudiums Architektur haben sich Studierende der Hochschule Darmstadt (h_da) im vierten und fünften Semester mit städtebaulichen und architektonischen Konzepten für eine neue Zukunft von Trier West befasst. Die Ausstellung „Impulse für Trier-West“ präsentiert ausgewählte Arbeiten. Ausstellungseröffnung ist am 15. Mai 2014 um 18.00 Uhr im Posthof.

21.2. bis 6.3.2014 | Eröffnung am 20.2. im Posthof

Ausstellung "Revitalisierung der Lokrichthalle in Trier"

Mit der Erarbeitung von konzeptionellen Entwürfen haben Studentinnen und Studenten der Hochschule Trier innovative Beiträge zu der Diskussion um die weitere Nutzung der Lokrichthalle des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes Trier-West geschaffen. Im Rahmen einer Ausstellung werden 12 ausgewählte Entwürfe präsentiert. Ausstellungseröffnung ist am 20. Februar 2014 um 18 Uhr im Posthof.

21.11.2013 | 19 Uhr in den Viehmarktthermen

Vortrag "Lichtmasterplan für die öffentliche Beleuchtung von Trier"

Zum diesem Thema fand bereits vor einem Jahr eine Einführungsveranstaltung statt. Zwischenzeitlich hat das Baudezernat in Zusammenarbeit mit dem Büro „LichtRaumStadtplanung“ aus Wuppertal Grundlagen für einen Lichtmasterplan für Trier entwickelt. Über die Ergebnisse und die daraus entwickelten Zielvorstellungen referiert der Licht- und Stadtplaner Uwe Knappschneider am Donnerstag, den 21. November 2013 um 19.00 in den Viehmarktthermen.

12.09.2013 | 19 Uhr in den Viehmarktthermen

Vortrag "Barrieren erkennen - Barrieren abbauen"

„Barrieren erkennen, Barrieren abbauen“ lautet die Vortragsveranstaltung des Architektur- und Städtebaubeirates der Stadt Trier, die gemeinsam mit dem Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz durchgeführt wird. Ziel der Veranstaltung ist für Planer, Investoren und Nutzer Impulse zu setzen zur baulichen Anpassung ihrer Häuser und Wohnungen an Barrierefreiheit.

14.-22.6.2013 | Eröffnung am 13. Juni im Posthof

Ausstellung Stadt, Land, Fluss

Die städtebaulich interessante Lage des ehemaligen EDEKA-Marktes in der Aachener Straße, Trier-West, wird in der Öffentlichkeit aktuell kontrovers mit unterschiedlichen Nutzungsvorstellungen diskutiert. 60 Studierende des Bachelor Studiengangs Architektur der Fachhochschule Trier haben sich in Gruppen auch mit einer zukünftigen Nutzung des Grundstücks befasst. In Räumlichkeiten des ehemaligen Posthofes am Kornmarkt werden die Arbeiten in der Zeit vom 14.06.2013 bis zum 22.06.2013 täglich von 16:00 bis 20:00 Uhr präsentiert.

11.-20.4.2013 | Vernissage am 11. April

Ausstellung "Schöner Shoppen? Innerstädtische Zentren des Handels"

"Schöner Shoppen? – Analyse innerstädtischer Einkaufszentren als Element der Stadtentwicklung" lautet die Wanderausstellung des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz, die in Kooperation mit dem Architektur- und Städtebaubeirat der Stadt Trier und der Trier Galerie präsentiert wird.

29.11.2012 | 19.30 Uhr in den Viehmarktthermen

Vortrag "Braucht die Stadt Trier einen Masterplan für Licht?"

Eine Stadt wird in ihrer Identität durch Licht entscheidend geprägt. Viele Städte haben dieses Potenzial für sich erkannt und Lichtmasterpläne erstellt, die als Handlungs- und Orientierungsrahmen für den Umgang mit gestalterischem Licht zu verstehen sind. Michael Batz, Hamburg, sowie Fritz Schramma, Köln, möchten über ihre Erfahrungen mit Lichtmasterplänen und den daraus entwickelten Lichtprojekten berichten.