Sprungmarken
20.03.2017

Hissen der Europa-Flagge

(La) Am Vortrag des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge, die den Weg zu einem Miteinander der europäischen Völker in Frieden und Freiheit ermöglichten, wird die Stadt Trier am Freitag, 24. März, 10 Uhr, vor dem Rathaus, Am Augustinerhof, die Europa-Flagge hissen. “Wir möchten damit in einer für die EU schwierigen Zeit ein öffentliches Bekenntnis ablegen und den unschätzbaren Wert des europäischen Gedankens demonstrativ bekräftigen“, so Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der kleinen Zeremonie einlädt. Der ehemalige Honorarkonsul des Großherzogtums Luxemburg in Trier und Staatssekretär a.D., Franz Peter Basten, wird kurz zur Europäischen Union als größtes Friedenswerk der europäischen Geschichte sprechen. Basten hatte jüngst gemeinsam mit Landtagspräsident a.D. Christoph Grimm einen „Trierer Appell“ für neue Initiativen zur Weiterentwicklung der Großregion im europäischen Geiste formuliert. Auch die Fraktionen des Rates und die Europa-Union Trier sind zur Teilnahme an der Zeremonie vor dem Trierer Rathaus am Vortag des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge eingeladen.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis