Sprungmarken

Kinder- und Jugendförderplan

"Quantensprung" für die Jugendarbeit

Nicht zuletzt dank des Engagements zahlreicher freier Träger gibt es in Trier ein vielfältiges und flächendeckendes Angebot in der Kinder- und Jugendarbeit: Der Jugendclub Mergener Hof ist nur ein Beispiel.
Bis 2017 werden die städtischen Zuschüsse an freie Träger in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Beratung, der Familienbildung sowie der Jugendsozialarbeit auf rund 3,7 Millionen Euro jährlich steigen. Das ist eine Kernaussage des Kinder- und Jugendförderplans, den der Stadtrat bei zwei Enthaltungen der AfD billigte. Er bietet den freien Trägern Planungssicherheit bis 2017.

Jeder kann sein Demenzrisiko senken

Bei der öffentlichen Tagung als zweiter Teil der Demenztage nahm die Präsentation der Hilfen für pflegende Angehörige (großes Bild oben) breiten Raum ein. Foto: EFG
Die Angst vor Demenz führt bei vielen Menschen zu einer starken Verunsicherung. Zwar gibt es noch kein Medikament, das die Ursachen beseitigt, aber für die Vorbeugung kann jeder einzelne ohne großen Aufwand einiges bewirken. Experten erläuterten bei den ersten Trierer Demenztagen neben der Prävention auch das sehr gut ausgebaute Trierer Hilfs- und Behandlungssystem.

Personelle Verstärkung für Familienbündnis

Vier Jahre nach seiner Gründung setzt das Lokale Bündnis für Familie neue Akzente, um weitere Firmen und Behörden als Partner zu gewinnen: Die 35-jährige Journalistin Kathrin Bartsch unterstützt jetzt Bündnis-Koordinatorin Angelika Winter in der Öffentlichkeitsarbeit

Jugendtreffs

Exhaus, Südpol & Co.: Das vielfältige Angebot der offenen Trierer Jugendtreffs reicht von Hausaufgabenbetreuung über Sport, Kurse und Konzerte bis zu Ferienfreizeiten.

triki-Büro

Das triki-Büro ist erste Anlaufstelle für alle Kinder und Familien, die wissen wollen, was Trier für sie bietet. Es ist seit 1995 als Informationsschaltstelle für Kinderbelange tätig. Weitere Informationen über das vielfältige Angebot - vom Spielekoffer bis zu Kinderstadtplänen - gibt es auf der Homepage des triki-Büros.

Heiraten in Trier

Der Raum hat circa 20 Sitzplätze
Das Trauzimmer des Standesamts der Stadt Trier befindet sich im Turm Jerusalem am Domfreihof. In diesem historischen mittelalterlichen Gebäude kann jedes Paar heiraten, unabhängig davon, ob in Trier ein Wohnsitz besteht oder nicht. Termine können Sie frühestens ab einem halben Jahr vor der Trauung telefonisch reservieren.

Trierer Ortsbezirke - Überblick

Die Stadt Trier ist in 19 Ortsbezirke mit teilweise sehr unterschiedlichem Charakter aufgeteilt. Hier stellen sie sich vor.

Beirat der Menschen mit Behinderungen

Gerd Dahm neuer Vorsitzender

Nancy Poser (2. v. l.) überreicht dem neuen Vorsitzenden Gerd Dahm (l.) in Anwesenheit der ehemaligen Stellvertreterin Heike Unterrainer und des neuen Vize Erwin Laupichler symbolisch das Staffelholz.
Vor zwei Jahren wurde der Beirat der Menschen mit Behinderungen ins Leben gerufen. Am Donnerstag begann die zweite Legislaturperiode. Bei der konstituierenden Sitzung wurde Gerd Dahm zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Stadtrat hatte bereits in seiner vergangenen Sitzung die von OB Jensen bestellten Mitglieder bestätigt.

Dienstleistungen A-Z

Personalausweis beantragen, Gewerbe anmelden, Melderegisterauskunft einholen?

Dienstleistungen A-Z